Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Levknecht

Beschreibung:
Bildquelle: Levknecht

Jugend trainiert für Olympia – „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“

Körper und Geist vereinen, das können die Schüler des Eisenacher Elisabeth-Gymnasiums, das im Sommer sein 20-jähriges Bestehen feiert und eine ganz wichtige Bildungseinrichtung in der Wartburgstadt ist, bestens.

Sie belegten kürzlich vordere Plätze im Latein-Wettbewerb «Certamen Thuringiae» und trumpften im Schulwettbewerb Handball «Jugend trainiert für Olympia» in Gera groß auf und lösten die Tickets für die Endrunden in Berlin.

Beim Landesfinale in Gera wurden die Jungen in der Altersgruppe II (15 bis 17 Jahre) mit Siegen über Jena, Weimar und Mühlhausen und in der Altersgruppe III (12 bis 14 Jahre) mit Siegen über Nordhausen, Eisenberg und Weimar jeweils Turniersieger.

Viele Spieler der beiden Schulteams gehören auch dem Nachwuchsprojekt des ThSV Eisenach an. Das Team der Altersklasse II bildeten die Spieler Martin Schenk, Philipp Hempel, Kevin Struck, Julius Hohmann, Tim Voigt, Lukas Frohmüller, Merten Mederacke (alle beim ThSV Eisenach) sowie Patrick Nuhn. Als Trainer fungierte ThSV-Jugendkoordinator Christian Roch.

«Berlin,. Berlin, wir fahren nach Berlin», wurde angestimmt. In die Bundeshauptstadt geht es dann vom 3. bis zum 7. Mai 2011.

Nicht zu vergessen die Mädchen der Altersklasse II des Elisabeth-Gymnasiums Eisenach, die mit Bronze-Medaillen zurückkehrten.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top