Eisenach Online

Werbung

Juliane Seyfarth gewinnt beide Sprungläufe im Deutschlandpokal

Die Glasbläserstadt Lauscha war am Wochenende Austragungsort zweier Deutschlandpokal-Sprungläufe. Gesprungen wurde auf der K92-Meter-Schanze im Lauschaer Marktiegel.
Zur Austragung kamen zwei Wertungssprungläufe. In der Damenklasse dominierte Ruhla`s Ex-Juniorenweltmeisterin Juliane Seyfarth. Am Samstag siegte sie mit einem Sprung von 80,5 Metern vor ihrer Thüringer Trainingspartnerin Lisa Rexhäuser vom WSV Schmiedefeld. Beim zweiten Sprunglauf konnte Juliane mit Weiten von 85 und 90,5 Metern überzeugen und verwies die Schwarzwälderin Magdalena Schnurr vom SV Baiersbronn auf den zweiten Rang.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top