Eisenach Online

Werbung

Juliane springt auf die Platz 11, 12 und 13

Mit 117 und 121 Metern auf der HS 140 Meter Schanze sprang Juliane Seyfarth zum Abschluss des ersten Weltcupwochenendes im Lillehammer auf Platz 13.

Damit hat Juliane in Lillehammer einen guten Einstieg in die Olympiasaison geschafft, nachdem sie die ersten beiden Sprungläufe am Freitag und Samstag auf den Rängen 11 und 12 beendet hatte, was beim Lillehammer-Triple den 10.Platz ergab. In der aktuellen Weltcup-Rangliste behauptet Juliane momentan den 11.Rang. Die nächsten Weltcupspringen der Damen finden vom 15.-17. 12. in Hinterzarten statt.

Weiter so!

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top