Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Heike Enke

Beschreibung:
Bildquelle: Heike Enke

Kreissportbund Eisenach ehrte Sportler des Jahres 2009

In ausgesprochen niveauvollem Rahmen, in den Räumlichkeiten der Filiale der Wartburgsparkasse in Eisenach, Karlstraße, ehrte der Kreissportbund in verschiedenen Kategorien die Sportler des Jahres aus den 125 Sportvereinen im Sportkreis Eisenach. Als sportliches Schwergewicht der Region erwies sich einmal mehr die TSG Ruhla, die in drei der fünf Kategorien, in denen die Leistungen mit Blumen, Urkunde und einem Sachgeschenk gewürdigt wurden, ging der erste Platz an die Winterasse, Kombinierer Luca Richter (Nachwuchssportler), Skilangläuferin Maria Kürschner (Nachwuchssportlerin) und die Mannschaft der Skispringer und Kombinierer (Nachwuchsteam). Über den Titel «Mannschaft des Jahres» freute sich die Masters-Schwimmstaffel des Eisenacher SSV.
Grandiose Erfolge hatte im Sommer Speedskater Maik Gathemann verbucht. Für den vierfachen Deutschen Speedskatingmeister vom SV Einheit Eisenach gab es nun auch den Platz auf dem oberen Treppchen bei der Sportlerehrung vor Ort.
Aus den Reihen des ThSV Eisenach wurden Zweitbundesligaspieler Daniel Luther (Platz 3 in der Kategorie Einzelsportler) und das Landesklassenteam Männer des ThSV III (Platz 2 in der Kategorie Mannschaften) geehrt.

Ehrentafel der Sportler des Jahres 2009:

Mannschaft des Jahres
1. Männer-Staffel – Eisenacher Schwimm- und Sportverein (ESSV) . Die Mannschaft mit Jürgen Singwald, Thomas Hollerbuhl, Ekkehard Meißner, Ralf Feja, Andreas Wagner und Jörg Walter gewann bei Deutschen Meisterschaften der Masters Gold über 4 x 200 m Brust, Silber über 4 x 200 m Freistil, Silber über 4 x 50 m Brust und Bronze über 4 x 50 m Freistil.

2. Männer-Handballmannschaft des ThSV Eisenach III. Die Freude am gemeinsamen Handballspielen verbindet die Spaßhandballer des ThSV Eisenach III. Nicht wenige der Akteure um Teamchef René Vockenberg haben ihr 40. Lebensjahr bereits hinter sich. In der vergangenen Saison gewann das Team die Meisterschaft und den Kreispokal. Als Aufsteiger in der Landesklasse sorgt der ThSV III auch aktuell für positive Schlagzeilen.

3. Handball-Frauen des FSV Eintracht Eisenach. Nach einem personellen Umbruch im Frühjahr 2007 baute Anja Schrader, seitdem als Spielertrainerin fungierend, binnen kürzester Zeit eine neue Mannschaft auf. Diese schaffte den Sprung an die Spitze der Verbandsliga Westthüringen. Durch einen personellen Engpass scheiterten die Frauen nur knapp im Aufstiegsturnier zur Landesliga, der zweithöchsten Thüringer Spielklasse.

Sportler/Sportlerin 2009
1. Maik Gathemann (Speedskater des SV Einheit Eisenach). Vierfacher Deutscher Meister über 300, 1500, 3000 und 5000 Meter, Vierter bei der DM im Marathonlauf und Sechster im Halbmarathon. Beim Wartburgcup in Eisenach gewann er vordere Plätze und stellte einen neuen Deutschen rekord auf der 300-m-Strecke auf.

2. Juliane Seyfarth (Skispringerin der TSG Ruhla). Die Juniorenweltmeisterin von 2006 ist Mitglied der Deutschen Damen-Skisprungnationalmannschaft. In diesem Jahr wurde Juliane 14. bei der Junioren-WM und Zweite beim Continetalcup in Zakopane. Juliane ist zur Zeit auf Platz 9 der aktuellen Weltrangliste im Damenskispringen.

3. Thomas Hollerbuhl (Schwimmer des Eisenacher SSV). Der Eisenacher gewann dreimal Gold und dreimal Silber bei der Mitteldeutschen Meisterschaft. Der fünffache Landesmeister gewann noch zwei Deutsche Meistertitel und hält den Thüringer Altersklassenrekord über 200-m-Brust.

3. Daniel Luther (Handballer des ThSV Eisenach). Der 22-jährige Eisenacher hatte in der letzten Saison mit seinen präzisen Würfen aus dem Rückraum wesentlichen Anteil an einer Erfolgsserie, die den ThSV Eisenach noch auf den 5. Platz katapultierte.

Beste Nachwuchssportlerin
1. Maria Kürschner (Skilangläuferin des TSG Ruhla). Zweifache Landesmeisterin, 2. Platz beim Deutschen Schülercup in Klingenthal und Rang vier in der Gesamtwertung. Maria steht momentan auf Platz eins der aktuellen Deutschlandpokal-Wertung der Jugend AK 16.

2. Ann-Kristin Müller (Leichtathletin des SV Einheit Eisenach/LG Ohra-Hörselgas). Dreifache Landesmeisterin im Stabhochsprung (Halle und Freiluft) sowie im 400-m-Lauf.

3. Marie-Theres Bergmann (Leichtathletin des SV Normania Treffurt). Die 15-Jährige gehört zu den 10 besten deutschen Speerwerferinnen (aktuell Platz vier). Zweifache Landesmeisterin im Speerwurf und Goldmedaillengewinnerin der Mitteldeutschen Meisterschaft.

Bester Nachwuchssportler
1. Luca Richter (Nordisch Kombinierer der TSG Ruhla). 3. Platz in der Gesamtwertung des Deutschen Schülercups in der Nordischen Kombination, zweifacher Thüringer Vizemeister der Altersklasse S 12 (Winter und Sommer), vierte Plätze beim Internationalen Sommercup und beim FIS-Schüler-Sommer-Grand-Prix.

2. Christoph Genau (Bushido-Karate Wartburgkreis). Christoph ist langjähriges Mitglied der Deutschen Nationalmannschaft. Amtierender Thüringer Landesmeister und Dritter der Deutschen Juniorenmeisterschaften.

3. Jonas Röser (Rettungsschwimmer, DLRG Ortsgruppe Eisenach). Jonas ist seit 1998 Mitglied der DLRG-Ortsgruppe Eisenach. Inzwischen hat er nicht nur das Schwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold sondern auch das Rettungsschwimmerabzeichen in allen drei Farben. Dreifacher Thüringer Landesmeister im Rettungsschwimmen.

Beste Nachwuchsmannschaft
1. Nachwuchsteam/Skispringen u. Nordische Kombination der TSG Ruhla. Bei den Thüringer Schülermeisterschaften der Schüler 8 bis 12 gewannen sie 12 Medaillen, davon 6 Landesmeistertitel. Auch bei den Sommermeisterschaften wurde der Ruhlaer Nachwuchs fünfmal Landesmeister und errang weitere 8 Medaillenränge.

2. Rettungsschwimmstaffel AK 15/16 weiblich der DLRG Ortsgruppe Eisenach. Die Mädchen der Rettungsschwimmerstaffel erkämpften sich den zweiten Platz bei den Thüringer Landesmeisterschaften. Zur Staffel gehören : Natalie Zidek, Gesa Schumann, Carolin Rentsch, Vanessa Schmidt und Jeanette Tännert.

3. Fußball D-Junioren der SG Gospenroda-Berka/Werra. Die D-Junioren (10 bis 12 Jahre alt) wurden in der vergangenen Saison Kreismeister und Kreispokalsieger.

Sonderehrung von Eisenacher Special-Olympics-Sportlern
Mannschaft des Diakonie-Verbundes Eisenach mit: Tino Schumann, Torsten Lehmann, Elisabeth Fritsche, Karolin Grübel, Jens-Uwe Skibitzki, Daniel Poser (alle Wintersport National Games), René Kehr, Heike Paetow (beide Schwimmen Landeswettbewerb Thüringen), Markus Kleindt, Frank Seyfarth, Jan Degner (alle Tischtennis Landeswettbewerb Thüringen.

Foto: ©Heike Enke

Nachwuchsteam TSG Ruhla

Foto: ©Heike Enke

Jonas Röser, Luca Richter, Christoph Genau (v.l.n.r.)

Foto: ©Heike Enke

Marie-Theres Bergmann und Maria Kürschner (r.)

Foto: ©Heike Enke

Akrobaten der Grundschule Dippach

Foto: ©Heike Enke

Foto: ©Heike Enke

ESSV-Staffel

Foto: ©Heike Enke

ThSV Eisenach III

Foto: ©Heike Enke

Foto: ©Heike Enke

Thomas Hollerbuhl, Daniel Luther, Juliane Seyfarth, Maik Gathemann (v.l.n.r.)

Foto: ©Heike Enke

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top