Eisenach Online

Werbung

Langer Atem zahlte sich für den TV Hüttenberg aus

Am ersten Spieltag der 2. Handballbundesliga Männer der Saison 08/09, am 5. September 2008, trennten sich der TV Hüttenberg und die SG Bietigheim 25:25-Remis. Die Schwaben hatten den Ausgleichstreffer mit einem Mann zuviel auf dem Parkett erzielt. In zweiter Instanz gab in der Vorwoche das Bundessportgericht des Deutschen Handballbunds dem Einspruch des TV Hüttenberg Recht. Die Partie wird neu angesetzt und vermutlich am 29. April ausgetragen.
Der TV Hüttenberg war in erster Instanz vor dem DHB-Sportgericht, das auf Tatsachenengscheidung des Schiedsrichtergespanns entschied, gescheitert, ging aber in die Revision. Kurz vor Ostern kam nun die freudige Überraschung. Zum Osterfest selbst rang der TV Hüttenberg Tabellenführer HSG Düsseldorf mit 22:21 nieder und kratzt nun unüberhörbar am Aufstiegsrelegationsplatz 2. Die Chance der Punkteaufstockung im Wiederholungsspiel gegen die SG Bietigheim liefert zusätzlichen Sauerstoff.
Die Schützlinge von Jan Gorr dürften somit am Samstag, 18.04.09 mit «breiter Brust» ins benachbarte Thüringen reisen. Gastgeber ThSV Eisenach, zu Ostern mit einem Punktgewinn beim 29:29 bei der HR Ortenau, geht mit einer Bilanz von 9:1 Zählern aus den letzten fünf Punktspielen mit viel Selbstbewusstsein in diesen nachbarschaftlichen Vergleich (Anwurf 19.30 Uhr).
Die Eisenacher wollen in ihrer Heimfestung auf der Erfolgsspur bleiben, bauen dabei auf die lautstarke Unterstützung ihrer Anhängerschaft. Für Spannung und Dramatik während der 60 Handballminuten ist somit garantiert.

Nach dem Abpfiff lädt die ThSV-Marketing GmbH zu Livemusik mit der Band «Freunde der Nacht» ein. Tickets sind im Vorverkauf erhältlich in Eisenach in der ThSV-Geschäftsstelle und ThSV-Sportlerklause (jeweils in der Werner-Aßmann-Halle), HME-Tankstelle (Langensalzaer Straße), Bäckerei Rabe (Marienstraße) und beim Schlüsseldienst Feuerstein im OBI-Baumarkt (Stregda) sowie in Waltershausen in der Gaststätte «Friedenstein» (Ibenhainer Straße). Reservierungen möglich unter Tel. 03691/82800 oder 72360.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top