Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Fotostudio Gräbedünkel / ThSV Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © Fotostudio Gräbedünkel / ThSV Eisenach

Marcel Schliedermann verbleibt beim ThSV Eisenach

Rückraumspieler verlängerte ligaunabhängig für zwei Jahre / Wartburgstädter fiebern aktuell dem Derby gegen den SC Magdeburg entgegen  

Der Focus beim ThSV Eisenach richtet sich auf den Abstiegskampf in der DKB Handball-Bundesliga und ganz aktuell auf die Neuauflage des Handball-Klassikers gegen den  SC Magdeburg am Samstag, 16.04.2016 um 19.00 Uhr in der Werner-Aßmann-Halle. Die Verantwortlichen haben dennoch das spielende Personal für die Saison 2016/2017 im Blick, treffen erste Entscheidungen.

Karsten Wöhler, Geschäftsführer und Sportlicher Leiter der ThSV-Marketing GmbH, vermeldete in der Vorwoche zwei Neuzugänge. Kreisläufer Marcel Niemeyer (22 Jahre) kommt im Sommer vom TBV Lemgo, Torhüter Sebastian Brand (18) von den Füchsen Berlin. Beide unterzeichneten ligaunabhängig einen Zwei-Jahres-Vertrag beim thüringischen Traditionsverein.

Wir freuen uns, dass sich zwei junge deutsche Handballer für den ThSV Eisenach entschieden haben, betonte Karsten Wöhler.

Neuer Zwei-Jahres-Kontrakt für zweikampfstarken Rückraum-Allrounder
Nun gab der ThSV Eisenach eine weitere Personale bekannt. Die Zusammenarbeit mit Rückraumspieler Marcel Schliedermann (25 Jahre) wird um zwei weitere Jahre fortgesetzt. Beide Seiten unterzeichneten einen ligaunabhängigen Kontrakt. Statt frischen Fisch hieß es im Sommer 2014 für den Rückraumspieler leckere Thüringer Bratwurst. Marcel Schliedermann wechselte vom Norden ins Thüringische, vom VfL Bad Schwartau zum ThSV Eisenach. Er ist nicht der Filigrantechniker, vielmehr ein Mann des beherzten Zweikampfes mit viel Leidenschaft. Marcel Schliedermann kommt auf allen drei Rückraumpositionen zum Einsatz.
Schliedermann begann in der Jugend bei der TSG Ehingen. In der C-Jugend wurde er in die Landesauswahl berufen. Danach wechselte er zum Regionalligisten TV 1893 Neuhausen. Mit der A-Jugend wurde er 2009 Deutscher Meister. Am 6. Februar 2009 gab der HSV Hamburg die Verpflichtung von Schliedermann bekannt. Er hatte einen Fünfjahresvertrag mit den Hanseaten abgeschlossen. Er spielte seit der Saison 2009/10 beim HSV Hamburg in der Handball-Bundesliga und mit Förderlizenz beim VfL Bad Schwartau in der 2. Handball-Bundesliga. Seit dem Sommer 2012 lief er in erster Linie für den VfL Bad Schwartau auf.  Zur Saison 2014/15 wechselte er zum ThSV Eisenach.

Ich stelle mich voll in den Dienst der Mannschaft, egal auf welcher Position, erklärte Marcel Schliedermann jüngst.

Diese Aussage und seine kommunikative aufgeschlossene Art lassen seine Sympathiewerte in der Fanschar in die Höhe schnellen.

Focus auf das Derby gegen den SC Magdeburg
Nach dem 24:22-Erfolg beim TuS Nettelstedt-Lübbecke ist die Hoffnung auf den Ligaverbleib beim ThSV Eisenach zurück. Punkte auf der Habenseite sind gefragt. Das Restprogramm ist schwierig. Zunächst kommt im Mitteldeutschland-Derby am Samstag, 16.04.2016 der SC Magdeburg in die Wartburgstadt. Der Ticket-Run ist enorm. Noch sind Eintrittskarten erhältlich online unter www.thsv-eisenach.de; in der ThSV-Geschäftsstelle und in allen Pressehäusern der Mediengruppe Thüringen.

Hier der ThSV-Fahrplan bis zum letzten Spieltag
Samstag, 16.04.2016 um 19.00 Uhr: ThSV – SC Magdeburg
Mittwoch, 20.04.2016 um 19.00 Uhr: TSV Hannover-Burgdorf – ThSV
Freitag, 29.04.2016 um 19.45 Uhr: HBW Balingen-Weilstetten – ThSV
Mittwoch, 04.05.2016 um 19.00 Uhr: ThSV – Rhein Neckar Löwen
Samstag, 14.05.2016 um 19.00 Uhr: ThSV – FRISCH AUF! Göppingen
Samstag, 21.05.2016 um 15.00 Uhr: SG Flensburg-Handewitt – ThSV
Samstag, 28.05.2016 um 19.00 Uhr: ThSV – THW Kiel
Sonntag, 05.06.2016 um 15.00 Uhr: MT Melsungen – ThSV

Achtung! Änderungen – auch kurzfristig – möglich!

Foto: Beherzt in den Zweikampf gehen, so schätzen die Fans des ThSV Eisenach Marcel Schliedermann.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top