Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Meisterschaften der DLRG im Rettungsschwimmen

Eisenach war in diesem Jahr Gastgeber der 18. Thüringer Meisterschaften im Rettungsschwimmen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Am Wochenende wurden diese im neuen Hallenbad ausgetragen.
Rund 150 Aktive aus sechs Gliederungen der DLRG reisten nach Eisenach. Im «aquaplex» gingen die Ortsgruppen Weimar, Gotha, Gerstungen, Friedrichroda, Sömmerda und Eisenach an den Start.
Erwartungsgemäß ging der Pokal der Thüringer Meisterschaften wieder nach Weimar. Auf den Plätzen folgten Eisenach, Sömmerda, Friedrichroda/Walterhausen, Gotha und Gerstungen. Leider blieben zehn Gliederungen mit ihren Aktiven zu Hause, obwohl sie gute Trainingsbedingungen hätten. Daran wolle in den nächsten Monaten der Vorstand aktiv arbeiten.
In Eisenach haben sich auch die Thüringer qualifiziert, die im Oktober zu den deutschen Meisterschaften in Paderborn starten werden.
Präsident Harry Sloksnat dankte den Kampfrichtern und den Organisatoren aus Eisenach für ihr Engagement zu den zweitägigen Meisterschaften. Zahlreiche Rekorde wurden gebrochen und Bestleistungen aufgestellt.

Von den DLRG-Rettungsschwimmern wurden verschiedene Disziplinen verlangt, die gemeistert werden mussten. So gab es das Schwimmen, Flossenschwimmen, Hindernisschwimmen, das kombinierte Schwimmen, Retten und Schleppen einer Puppe. Zusätzlich wurde die Prüfung in der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) gewertet. Die Länge der Strecken richtete sich nach dem Alter der Starter.
Diese Übungen sind Voraussetzungen für einen erfolgreichen Einsatz als Rettungsschwimmer an den Küsten Deutschland und den vielen Seen und Bädern.

Die Gastgeber konnten sich über den zweiten Platz in der Pokalwertung und den Titeln, der Staffel sowie von Petra Salzmann, Jürgen Büchner und Heike Weiland freuen.

Rettungsschwimmen der DLRG 2008 – Ergebnisse

AK 10
1. Elisa Hartleb (Weimar)
2. Hidalgo Steffen Bock (Weimar)
3. Willy Preller (Weimar)
9. Philipp Seidenfad (Gerstungen)
11. Felix Möwius (Gerstungen)

AK 10
1. Mina Brück (Weimar)
2. Sophia Werdin (Weimar)
3. Charlotte Engler (Weimar)
6. Darleen Eysert, 8. Natalie Tröbner, 9. Selina Urbach, 10. Lea Senf, 11. Magdalena Krämer, 12. Paola Manes, 17. Hannah Schützenmeister, 18. Michelle Andree (alle Eisenach)

AK 11/12 männlich
Weimar 1

1. Julian Scharfenberg (Weimar)
2. Bodo Sommerfeld (Weimar)
3. Konstantin Junkel (Weimar)
10. Alexander Scholz, 12. Friedrich Gallas (beide Eisenach)

AK 11/12 weiblich
Weimar 1
3. Eisenach 1
4. Eisenach 2

1. Michelle Anding (Weimar)
2. Anika König (Weimar)
3. Theresa Richter (Weimar)
10. Vanessa Schmidt, 12. Silvia Herzog (beide Eisenach)

AK 120 männlich
Weimar

AK 13/14 männlich
Weimar (Johannes Storch, Martin Neugebauer, Tom Halley, Thilo Mordt)

1. Thilo Mordt (Weimar)
2. Robert Schmidt (Weimar)
3. Oliver Götz (Gotha)
11. Paul Jasper Thieme (Eisenach)

AK 13/14 weiblich
Weimar (Anne Möller, Maxi Brück, Theresa Henning, Julia Rätsch)

1. Frederike Ladigau (Weimar)
2. Maxi Brück (Weimar)
3. Julia Rätsch (Weimar)
5. Natalie Zidek, 8. Jeanette Tännert (beide Eisenach)

AK 140 männlich
Eisenach

AK 15/16 männlich
Weimar (Johannes Scharfenberg, Mark Hebestreit, Leon Loos, Johannes Junkel)

1. Johannes Scharfenberg (Weimar)
2. Johannes Junkel (Weimar)
3. David Neumeyer (Weimar)

AK 15/16 weiblich
Weimar (Frederike Gladija, Sophie Richter, Anne Saalfeld, Anne Sobe)

1. Anne Sobe (Weimar)
2. Sophie Richter (Weimar)
3. Josephine Weiland (Weimar)

AK 17/18 männlich
Weimar (Paul Preller, Hannes Möller, Paul Werdin, Dominik Tielsch)

1. Paul Preller (Weimar)
2. Paul Werdin (Weimar)
3. Dominik Tielsch (Weimar)
4. Jonas Röser (Eisenach)

AK 17/18 weiblich
Weimar (Anne Klee, Katharina Siefert, Theresa Bialay, Lydia Vossnacke)

1. Anne Klee (Weimar)
2. Katharina Siefert (Weimar)
3. Yvonne Jakob (Weimar)

AK 170 männlich
Weimar

AK 30 männlich
1. Michael Sieber (Weimar)
2. Steffen Schulze (Eisenach)

AK 35 männlich
1. Hagen Scharfenberg (Weimar)
2. Matthias Kümpel (Weimar)

AK 35 weiblich
1. Petra Salzmann (Eisenach)

AK 40 männlich
1. Michael Gusinde (Weimar)
2. Peter Urbach (Eisenach)

AK 40 weiblich
1. Heike Weiland (Eisenach)

AK 45 männlich
1. Axel Riedel (Weimar)
2. Dieter Bückert (Weimar)

AK 55 männlich
1. Dietmar Mauersberger (Weimar)

AK 65 männlich
1. Jürgen Büchner (Eisenach)

AK offen männlich
Weimar (Björn Sasse, Ricardo Steidel, Hagen Scharfenberg, Jan Meyer)
2. Eisenach (Dominik Große, Michael Zidek, Carolin Weiland, Jonas Röser)

1. Jan Meyer (Weimar)
2. Björn Sasse (Weimar)
3. Ricardo Steidl (Weimar)
4. Dominic Große (Eisenach
5. Michael Zidek (Eisenach)

AK Offen weiblich
Weimar (Tina Krause, Lisa Schaffner, Nadine Breier, Jennifer Jung)

1. Tina Krause (Weimar)
2. Carolin Weiland (Eisenach)

Rainer Beichler |

Werbung
Top