Eisenach Online

Werbung

Nachwuchs des ThSV in die Saisonvorbereitung gestartet

Am Montag dieser Woche starteten die A- und B-Jugend des ThSV Eisenach in die Saisonvorbereitung. Neben täglichen Trainingseinheiten in der Werner-Aßmann-Halle stehen dabei auch schweißtreibende Athletikeinheiten im Freigelände auf dem Programm.

Nach einer desaströsen vergangenen Saison brennen beide Mannschaften auf Wiedergutmachung in ihren Regionalligastaffeln. Dazu wurde die seit einigen Wochen von Christoph Jauernik betreute A-Jugend punktuell verstärkt. Vom HSC Erfurt wechselt mit Max-Florian Köthe ein talentierter Spielmacher unter die Wartburg. Aus Ostfriesland kommt zudem Konstantin König und wird als Linkshänder die rechte Angriffsseite verstärken.
Für die B-Jugend sind ab sofort ThSV-Jugendkoordinator Christian Roch und Timm Hohmann gemeinschaftlich verantwortlich. Die 15- und 16-jährigen Talente streben zumindest einen Mittelfeldplatz an und haben mit Philipp Hempel vom HSV Ronneburg einen wurfgewaltigen und abwehrstarken Mitstreiter hinzu gewonnen.
Die Regionalliga-Saison beginnt für die A- und B-Jugend bereits am 4. September.

Die Mannschaften der C-, D- und E-Jugend beginnen mit dem Schulbeginn ihre Vorbereitung auf die kommende Saison.

Gespannt blicken die Vereinsverantwortlichen vor allem auf die völlig neu formierte C-Jugend, die nun gemeinsam von Bundesligaspieler und A-Lizenzinhaber Alexander Koke und Jugendkoordinator Christian Roch betreut wird. Gleich sechs neue Spieler kann der ThSV Eisenach in dieser Alterskategorie begrüßen. Vom VfL Wanfried kommt Maximilian Jäschke, aus dem Ruhrgebiet Frederik Spinner, von der SG Behringen/Sonneborn Oskar Zica und von der JSG Hermsdorf/Eisenberg Lucas Zemann. Aus Hann. Münden wechselt Marcel Popa ins ThSV-Trikot, welches der sechste Neuzugang, Jonas Richardt, bereits vor zwei Jahren einmal in der E-Jugend trug.
Aus der D-Jugend stoßen acht Spieler in die Reihen der neuen C-Jugend und werden gemeinsam mit den THV-Meistern der abgelaufenen Saison Kevin Struck, Ardit Ukaj, Christopher Gladis und Florian Leinhos versuchen, an die Erfolge der vergangenen Spielzeit anzuknüpfen.
Wichtiger als der Erfolg in der nur sieben Mannschaften (!!) umfassenden Oberliga ist dem Trainerstab jedoch die individuelle Weiterentwicklung der teils großen Talente in diesem Team.
Für die D- und E-Jugend zeichnen sich weiterhin Michael Otter, Marcel Jendrichowski, Ralf Messer sowie Janine Donoslo verantwortlich. Saskia Marx nimmt sich als werdende Mutter eine wohlverdiente Auszeit. Ihr und ihrem Partner Steffen Poppke, Fußballer bei Eintracht Eisenach, wünscht der ThSV Eisenach viel Glück und Freude an der neuen in wenigen Tagen sich hoffentlich gesund einstellenden gemeinsamen Aufgabe.

Für die Jugendabteilung steht eine erfolgreichere Gewinnung von Nachwuchsspielern gerade in den jüngsten Altersklassen im Vordergrund. «Hier will und muss sich der ThSV Eisenach breiter aufstellen, um künftig wieder verstärkt aus eigenen Kräften um Titel mitspielen zu können. Ziel ist daher die Gründung bzw. Fortführung weiterer Minigruppen. Aus diesem Grund wird die Zusammenarbeit mit den Grundschulen verstärkt werden», betont Jugendkoordinator Christian Roch.
Der ThSV Eisenach wünscht allen seinen Nachwuchsteams eine erfolgreiche Saison und den verantwortlichen Trainern die nötige Schaffenskraft.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top