Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: SV Einheit Eisenach e.V.

Beschreibung:
Bildquelle: SV Einheit Eisenach e.V.

Neun Podestplätze für Eisenacher Speedskater beim 13. Wartburg-Cup

Erste Plätze für Claudia Möller, Anne-Christin Schulz, Ralf Müller und Sven Becker

Zum 13. Mal trafen sich am vergangenen Wochenende (22. und 23.08.) bei sommerlichen Temperaturen 240 Sportler/innen zum traditionellen Wartburg Cup in Eisenach. 20 Sportler/-innen schickten die Gastgeber in die Wettkämpfe. Neun Pokale konnten sie erringen: Davon vier erste, zwei zweite und drei dritte Plätze.

Die Sonne war uns in diesem Jahr über alle zwei Wettkampftage hin treu. so Roberto Säckl, Abteilungsleiter des SV Einheit Eisenach e.V., Abteilung Speedskating. Der Wartburg-Cup war für alle Teilnehmer eine schöne Veranstaltung. Den Zuschauern konnten wir spannende Rennen präsentieren und somit auch gleich ein wenig Werbung für diesen Atemberaubenden Sport betreiben. Vor 14 Jahren stand ich selbst als Zuschauer beim Wartburg-Cup und seitdem bin ich nicht mehr losgekommen erinnert sich Säckl.

Weiterhin sind interessierte Sportler aller Altersklassen herzlich Willkommen in unserem Verein. Das Anfängertraining findet immer dienstags und mittwochs ab 16 Uhr an der Rolllaufbahn statt.

Auf der heimischen Bahn nutzen insgesamt 7 Anfänger/-innen die Möglichkeit weitere Wettkampferfahrungen zu sammeln. Die jüngste Starterin Claudia Möller (Jg. 2010) konnte in diesem Jahr auf ihren zwei Rennstrecken (30 m und 50m) jeweils den ersten Platz erkämpfen. Die siebenjährige Anne-Christin Schulz siegte bei den Anfängern 2007 souverän. Tim Ganzenberg überzeugte ebenfalls und sprintete auf den zweiten Platz. Ebenfalls gute Ergebnisse erzielten Annabell Schulz und Charlotte Kott bei den Anfängern 2005 mit je einem zweiten und einem dritten Platz in der Gesamtwertung. Luca Sophie Richter (Jg. 2006) errang ebenfalls einen guten dritten Platz. Nelly Kühnhold konnte bei ihrem ersten Wettkampf ihr Können unter Beweis stellen und erreichte einen guten vierten Platz.

Bei den Schülerklassen gelang Sina Reyer in der Gesamtwertung der Sprung auf Platz drei und somit ein weiterer Erfolg für den Eisenacher Verein.

In der Kategorie der Masters AK 40 lief  Ralf Müller auf allen drei Strecken unangefochten auf den ersten Platz. Sein Teamkollege Sven Becker (AK 50) errang durch taktisches Kalkül ebenfalls den ersten Platz in der Gesamtwertung.

Hintergrund: Der Wartburg-Cup
Die Eisenacher Speedskater sind einmal im Jahr Gastgeber für den Wartburg-Cup. Der Wettkampf hat erstmals im Jahr 2000 stattgefunden. In diesem Jahr wurde er zum dreizehnten Mal veranstaltet (zweimal ausgesetzt). Er lockt Speedskater aus ganz Deutschland und auch dem Ausland nach Eisenach. Bei spannenden Wettkämpfen können Sportler aller Wettkampfklassen ihre Leistung auf verschieden Wettkampfdistanzen und in Staffelwettbewerben unter Beweis stellen. Der Cup wird über zwei Tage hin ausgetragen. Zum ersten Mal fand in diesem Jahr die Inline Skate Nacht am Samstagabend statt. Auch hier hatten die über 50 Teilnehmer ihren Spaß und konnten Eisenach auf besondere Art erfahren.

Titelfoto: Wartburg Cup 2015 – Anfänger 2007  (links Tim Ganzenberg; rechts (vorn) Anne-Christin Schulz)

SV Einheit Eisenach e.V.

Foto: SV Einheit Eisenach e.V.

Foto 2: Wartburg Cup 2015 – Sina Reyer RGL

SV Einheit Eisenach e.V.

Foto: SV Einheit Eisenach e.V.

Foto 3: Wartburg Cup 2015 – Gruppenbild

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top