Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Frank Arnold • sportfotoseisenach / ThSV Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © Frank Arnold • sportfotoseisenach / ThSV Eisenach

Per Doppelspielrecht Einsatzzeiten für Talente

ThSV Eisenach kooperiert mit künftigem Drittligisten HSV Bad Blankenburg

Der HSV Bad Blankenburg spielt in der nächsten Saison wieder in der 3. Liga, hat die Punktspielsaison in der Mitteldeutschen Oberliga souverän auf Platz 1 abgeschlossen, damit den sofortigen Wiederaufstieg geschafft. Das Team wird von Jörn Schläger trainiert, der 1997 als Spieler mit dem ThSV Eisenach in die 1. Handballbundesliga aufgestiegen war und in den Jahren danach in Deutsachlands Eliteliga  zu den Leistungsträgern der Wartburgstädter gehörte. Der Rückraumspieler stand gemeinsam mit dem auf Linksaußen spielenden Karsten Wöhler im Eisenacher Team. Karsten Wöhler wechselte 2009 vom Handballparkett ins Management. Diese gemeinsame Zeit unterstützt die für die nächste Saison vorgesehene Kooperation zwischen dem Zweitligisten ThSV Eisenach und dem Drittligisten HSV Bad Blankenburg.

Foto: © Frank Arnold • sportfotoseisenach / ThSV Eisenach

Um eigenen Talenten viele Spielanteile in der 3. Liga einzuräumen, wurden Torhüter Sebastian Brand (20 Jahre) und Rückraumspieler Jonas Bogatzki (19) mit einem Doppelspielrecht mit dem HSV Bad Blankenburg ausgestattet, wobei der THSV Eisenach der Erstverein ist. Ebenfalls mit einem Doppelspielrecht ausgestattet, allerdings mit dem Erstverein HSV Bad Blankenburg, wurde der am vergangenen Samstag beim spektakulären 28:26-Heimsieg des ThSV Eisenach über Aufstiegsanwärter TV Hüttenberg seinen 21. Geburtstag feiernde Toms Lielais. Der lettische Nationalspieler war im Februar von der Zweiten der SG Flensburg-Handewitt zum ThSV Eisenach gewechselt.

Foto: © Frank Arnold • sportfotoseisenach / ThSV Eisenach

Wir werden ihn im Auge behalten, unterstreicht Karsten Wöhler.

Zu den zahlreichen Torhüter-Talenten des ThSV Eisenach gehört Julius Rein (19). Er studiert künftig in Jena Jura und schloss sich dem HSV Bad Blankenburg an.

Foto: © Frank Arnold • sportfotoseisenach / ThSV Eisenach

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top