Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: KKSV 1927 Kälberfeld e.V.

Beschreibung:
Bildquelle: KKSV 1927 Kälberfeld e.V.

Pokal des Bürgermeisters ausgeschossen!

Am Sonnabend, dem 30.09.2015 trafen sich die Schützenvereine der Gemeinde Hörselberg- Hainich zum  Schießen um den Pokal des Bürgermeisters auf der Schießanlage des Kleinkaliber Schützenvereins 1927  Kälberfeld e.V..

Hierbei darf jeder Einzelschütze acht Schüsse auf die Scheibe schießen, wobei die drei schlechtesten Schüsse abgezogen werden und die verbleibenden fünf Schüsse in die Wertung gelangen. Die besten vier Schützen eines Vereins kommen dann in die Vereinswertung.

Die 31 Starter der Schützengesellschaft Behringen, der Schützenverein Craula, Kälberfeld, Sättelstädt und Tüngeda ermittelten in der Disziplin Kleinkaliber- Gewehr, 50m, stehend aufgelegt, die besten Mannschaften der Gemeinde.

Der fünfte Rang wurde mit 140 Ringen von den Schützenfreunden von Craula belegt. Den vierten Platz, mit 172 von 200 möglichen Ringen belegte der Schützenverein Tüngeda, derdritte Platz, ging mit 179 Ringen an den Schützenverein Behringen. Als Zweitplatzierter konnte sich der Schützenverein Sättelstädt über 180 Ringe freuen und als Sieger ging der Platzbesitzer, Schützenverein Kälberfeld mit 185 Ringen hervor.

Bester Einzelschütze wurde mit 48 von 50 mögliche Ringen Sven Kuppardt vom KKSV Kälberfeld

Die Siegerehrung nahm durch Überreichen der Pokale der Bürgermeister unserer Gemeinde Herr Bernhardt Bischof vor.

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg für alle Anwesenden.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top