Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © PSV Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © PSV Eisenach

PSV Eisenach beim Judo Wettkampf in Heiligenstadt

Silber, Bronze und Pokal für beste Technik! Am Samstag, dem 20. Mai, starteten zwei Judoka des PSV Eisenach mit ihrem Trainer René Krause beim 5. Pokalturnier des KSV Budokan Heiligenstadt.

Bei den Mädchen in der U11 bis 42,8 kg traf Sophia Zeiger auf Lea Theresia Rink vom FSV 1950 Gotha. Von drei spannenden Kämpfen konnte sie den ersten mit Ippon für sich entscheiden, den zweiten und dritten verlor sie trotz starker Aktionen. Stolz konnte sie die Silbermedaille und den Pokal für die beste Technik entgegennehmen.

Bei den Jungen in der U11 bis 35 kg startete Sebastian Vogel in einer Gruppe mit drei Gegnern. Den ersten Kampf gegen Pepe Heustock vom FSV 1950 Gotha dominierte er von Beginn an und konnte zwei Wazari holen, von denen nach einem Gothaer Einspruch aber einer zurückgenommen wurde. In der Folge verlor Sebastian den spannenden Kampf. Dafür brauchte er im zweiten Kampf gegen Andrei-Florian Rudloff vom FSV 1950 Gotha nur wenige Sekunden, um mit einer schönen Wurftechnik mit Ippon zu siegen. Im dritten Kampf gegen Konstantin Hackel vom SC Stotternheim führte er erneut mit zwei Wazari, geriet dann aber in eine Festhalte und verlor. Damit konnte er sich über die Bronzemedaille freuen.

Bild vlnr.: Sophia Zeiger, Sebastian Vogel.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top