Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Rallye: Team Anders startet in neue Saison

Am Samstag (4. April) kurz nach 14 Uhr ist für das Motorsportteam Anders in Melsungen der Start in die neue Saison. Lars Anders (40) und sein neuer Co-Pilot Andreas Busch (30) beginnen die 1. Wertungsprüfung der ADAC-Rallye «Auf nach Melsungen» ab dem Industriegebiet Pfieffewiesen.

Es geht über rund 115 Kilometer, davon sind 34,7 Kilometer in 6 Wertungsprüfungen zu fahren. So gibt es einen sechs Kilometer Rundkurs (WP 1 und 4) mit 95 % Asphalt und 5 % Schotter sowie den 2. Rundkurs (WP 3 und 6) mit 6,1 Kilometer und mit 51 % Asphalt und 49 % Schotter).

Das Team Anders/Busch geht mit der Startnummer 4 auf die Strecke. Es ist die erste Ausfahrt für den Mitsubishi Lancer Evo 6.5 im Jahr 2009. Gefahren wird in der Gruppe F 2005. «Natürlich wollen wir zeigen was das Auto leistet, an der Spitze mitfahren und an die letzte Saisonergebnisse anknüpfen», so Pilot Lars Anders aus Eckhardthausen. Erstmals ist in dieser Saison Andreas Busch als Co dabei. Der gelernte Metzger und jetzige Lagerarbeiter freut sich auf den Einsatz im Eisenacher Rallye-Team. Schwerpunkt in der Saison 2009 ist die Teilnahme an der Deutschen Rallye Serie (DRS).

In den Wintermonaten wurde der schnelle Mitsubishi von Fachleuten und dem Eisenacher Team aus der Werneburgstraße überholt. Motor und Getriebe wurden auf den aktuellsten Entwicklungstand gebracht und das Sportgerät eingefahren.

Lars Anders freut sich besonders über den neuen Sponsor des Teams. Der Thüringer Günter Oßwald wird mit seinem Unternehmen Federn-Oßwald die Rallye-Saison von Anders/Busch unterstützen.

In Melsungen werden sich die Eisenacher mit 82 Startern messen müssen. An den Start gehen weiterhin 22 historische Rallyeteams und 52 Motorräder (Enduroklasse). Aus der Wartburgregion sind noch Alexander Ley/Christian Reißig (Mosbach/Eisenach) mit einem Wartburg 353 W in Melsungen auf der Strecke.

Rainer Beichler |

Werbung
Top