Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: PSV

Beschreibung:
Bildquelle: PSV

Röwer-Zwillinge in Topform!

Beim Internationalen Osterturnier in Schmalkalden kämpften sich am vergangenen Wochenende die Brüder Til und Luca Röwer (beide U15 -46kg) wieder einmal bis ins Finale. Die beiden Sportgymnasium-Anwärter lieferten sich nach hochrangigen Vorkämpfen einen harten Schlagabtausch um Gold und Silber. Nach einem tollem Finalkampf hatte diesmal Luca die Nase vorn.
Aber auch andere Judokas des PSV Eisenach konnten sich einen Platz auf dem Treppchen sichern. Neben den 3. Plätzen durch Maria Meling, Sarah Gorf, Jasmin Heller und Maximilian Schulz, verpasste Oliver Schulz nur knapp im Finale den Platz auf das oberste Treppchen.
In den Altersklassen U15, U18 und U21 waren insgesamt 180 Teilnehmer aus 29 Vereinen angereist. Neben den Sportfreunden aus Ungarn kamen auch Kämpfer und Kämpferinnen aus der gesamten Bundesrepublik von Mecklenburg -Vorpommern bis Bayern.
Das hohe Turnierniveau bekamen die Sportler Adrian Büchner, Tom Silchmüller, David Wiehe, Levon Hasanov und Christian Spiegler trotz guter Kämpfe zu spüren. Fast alle konnten ein oder zwei Kämpfe gewinnen. Leider reichte es aber diesmal noch nicht zu einer Medaille.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top