Eisenach Online

Werbung

Ruhlaer Sportberichte – Aktive Wintersportler

Sportler des WSC Ruhla 07 starteten beim Hans-Marr-Pokalspringen und der Nordische Kombination (S11 bis 14) mit Thüringer Ranglistenwertung in Oberhof. Die Ruhlaer Ergebnisse waren hervorragend.
Im Spezialspringen die beiden Sieger Erik Hörselmann (S 11) und Jan-Pascal Glock (S 14). Dazu kamen drei von vier möglichen Siegern in der Nordischen Kombination, wo ein anspruchsvoller 2,5 km Inlineranstiegslauf zu bezwingen war. In der AK 12 gab es einen Vierfacherfolg. Die weiteren Siege gingen nach Schmiedefeld (2) und Tabarz (1).
Am Start war der komplette Nachwuchs aus den Thüringer Talentleistungszentren, sowie vom Sportgymnasium Oberhof.

Nordische Kombination:
S 11
Sieger: Erik Hörselmann

S12
Sieger: Tom Stegmann
2. Platz: Luca Richter
3. Platz: Julian Bindel
4. Platz: Sebastian Köhler

S13
3. Platz: Max Hoßfeld
4. .Platz: Lukas Reek

S14
Sieger: Jan-Pascal Glock

Sprunglauf:
Sieger
Erik Hörselmann – S 11
Jan-Pascal Glock – S 14
2. Platz
Tom Stegmann – S 12
3.Platz
Sebastian Köhler – S 12
4.Platz
Sebastian Bradatsch – S 13
6.Platz
Luca Richter – S 12

Skirollerrennen in Seligenthal
Thüringens Langlaufnachwuchs der Altersklassen 11 bis 15 traf sich Sonntag zum Ranglisten-Skirollerlauf in Seligenthal. Der Wettbewerb fand in der klassischen Technik statt. Am Start auch eine Ruhlaer Auswahl, die mit guten Platzierungen aufwarten konnte. Neben der Bronzemedaille durch Maria Kürschner (S 15) gab es fünf weitere Ergebnisse unter den besten 6 in den Altersklassenwertungen. Einen Podestplatz verpassten Lea Bartaune (S 11), Alexander Eccarius (S 13), Michelle Bindel (S 14) und Max Warko (S 14) mit ihren 4. Plätzen. Adrian Böttinger (S 11) und Kim-Lara Weiß (S 11) belegten den 6. Rang.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top