Eisenach Online

Werbung

Ruhlaer Wintersportler beim Bundesfinale „JtfO“ in Schonach am Start

Neun Ruhlaer TSG/WSC Sportler vertreten vom 23.02. bis 27.02. den Freistaat Thüringen beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in Schonach.
Das Albert-Schweitzer-Gymnasium Ruhla hat sich neben dem Gymnasium Neuhaus/Rwg.für den Bundeswettbewerb im Skilanglauf qualifiziert. Das Team wird vertreten durch Till Ruhmann, Marius Laudenbach, Julius Schrön sowie Nathalie Horstmann, Jasmin Schmalz und Jasmin Münch.
Im Skispringen sind zwei Thüringer Regionalteams am Start. Für das Regionalteam „Inselsberg“ starten Levin Wagner, Max Herbrechter und Cindy Haasch.
Herzlichen Glückwunsch unseren Teilnehmern für die Nominierung und viel Erfolg im Schwarzwald bei dieser „Schülerolympiade“.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top