Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Schnelle Flitzer in der Katzenaue

Der RC Racing Club Eisenach lud am Wochenende zu Läufen um Punkte für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft ein. Auf der Anlage in der Katzenaue drehten die Buggys ihre Runden. Rund 220 Meter ist die Bahn lang die in den letzten Monaten etwas verändert wurde.
Je nach Motoreneinstellung sind Fahrzeiten zwischen 6 und 10 min, mit 125 ml Tank möglich. Die Motoren haben 3,5ccm und eine Leistung von 2,5 PS und bis zu 40000U/min. Topspeed bis 80 km/h sind durchaus möglich. Das Gewicht des Renners im Maßstab 1:8 beträgt mindestens 3000g. Spoiler, Breite, Höhe, Spritzusätze (spezieller Modellbausprit 10 € der Liter) sind reglementiert.

Das Rennen war ein Qualifikationslauf zur Deutschen Meisterschaft. Von insgesamt acht Läufen werden fünf gewertet Die besten 17 ostdeutschen Fahrer dürfen dann zur Deutschen Meisterschaft fahren bei der dann 120 Renner um den Titel kämpfen.
In Eisenach gab es noch ein kleines Rennen der Truggy-Klasse.

Am Start waren 38 Fahrer aus Deutschland, gar aus Schwedt und Berlin reisten Fahrer an.

Gefahren wurden die Vorläufe zu je fünf Minuten, die Finalläufe dauern dann zwischen 30 und 45 Minuten. Hier ist dann auch ein Tankservice nötig.

In Eisenach gewann Andreas Koch (MRC Sondershausen) vor Gottfried Müller (Fulda) und Matthias Töpfer (RC Eisenach). Der amtierende Ostdeutsche Meister Tobias Deike (RC Eisenach) belegte den 5. Platz.
Elf Aktive des RC Eisenach waren beim Heimlauf dabei.

Nächste Veranstaltung sind die DMC Jugendtage am 2. und 3.8.2008 auf der Katzenaue. Dieses Wochenende dient der Kinder und Jugendförderung im Verband. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre können mit eigenem oder mit Leihfahrzeugen teilnehmen, in Workshops (lackieren, löten, kleben, Fahrwerkskunde, Motoreneinstellungen, usw.) mehr über den Modellrennsport erfahren. Zum Abschluss werden dann die Erfahrungen (Theorie) und die Praxis (Rennen) umgesetzt und es wird um Pokale gefightet.

Ansonsten werden in diesem Jahr auf de Anlage noch zwei Thüringen Cups und kleinere Clubläufe gefahren und so die Neueinsteiger auf die DM Läufe vorbereitet.

Rainer Beichler |

Werbung
Top