Eisenach Online

Werbung

Sieg für Julian Bindel bei Internationalem Cup

Die besten 13-bis 16-jährigen Nordisch-Kombinierten Deutschlands sowie die Schüler-Nationalmannschaften weiterer fünf Länder trafen sich in Klingenthal im Vogtland zum Internationalen Deutschen Sommercup. Unter den 90 Startern auch fünf Ruhlaer Talente vom WSC 07. Auf dem Programm stand ein Sprungwettkampf mit anschließenden Crosslauf. Gesprungen wurde auf den beiden Vogtlandschanzen in Mühlleithen (60 Meter-Schanze (S 13/14), 80 Meter-Schanze (S 15/16). Die Ergebnisse der WSC-Athleten waren recht erfolgreich. In der AK 13 startete Julian Bindel, nach dem Springen auf Rang 7 liegend, im Crosslauf eine starke Aufholjagd und konnte als schnellster Crossläufer mit deutlichen Abstand zur Konkurrenz den Siegerpokal in Empfang nehmen. Erfreulich auch der gute 4. Platz vom Ruhlaer Teamkameraden Luca Richter (5. Sprung,4. Cross), der einen Podestplatz nur knapp verpasste.
In der AK 14 war Max Hoßfeld am Start. Mit Rang 9 erzielte er als zweitbester Thüringer ein ansprechendes Ergebnis. Auch Tim Hirschfeld (S 16) konnte mit seiner Klingenthaler Leistung auf Platz 7 (Dritter im Cross) recht zufrieden sein. Jan-Pascal Glock (S 15) landete nach dem Springen diesmal nicht ganz im Vorderfeld. Nach der sechstbesten Laufzeit im Cross lief er auf Rang 16 ins Ziel.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top