Eisenach Online

Werbung

Spende für den Eigenanteil zum Umbau der Werner-Aßmann-Halle

Handball: Umbau Werner-Aßmann-Halle Eisenach

Kontoverbindung für Spenden Eigenanteil ThSV Eisenach

Die Werner-Aßmann-Halle in Eisenach entspricht nicht voll umfänglich den von der Handball-Bundesliga geforderten Standards. Um hier wieder Erstbundesliga-Handball mit dem ThSV Eisenach zu sehen, ist ein Um- und Erweiterungsbau erforderlich. Die Thüringer Landesregierung hat eine höchstmögliche Förderung für eine Umbaumaßnahme im Jahr 2016 signalisiert. Dennoch bleibt ein nicht unbeträchtlicher Eigenanteil der Stadt Eisenach. Dieser kann aus der völlig leeren Rathaus-Kasse nicht bezahlt werden. Der ThSV Eisenach muss diesen Eigenanteil schultern. Eine ganz gewaltige Herausforderung für den Traditionsverein. Kürzlich übergab Fritz Walther, ein bürgerschaftliches Engagement vorlebender Senior der Stadt Eisenach, dem ThSV Eisenach II für diesen Eigenanteil 10.000 €. Er und die Verantwortlichen des ThSV Eisenach hoffen, dass dieses Beispiel Schule macht.
Spenden unter dem Hinweis „Eigenanteil am Umbau der Werner-Aßmann-Halle“ können überwiesen werden auf die Konten des Thüringer Sportvereins Eisenach e. V. bei der Wartburg-Sparkasse, IBAN: DE 84840550500000015776 oder bei der Volksbank und Raiffeisenbank Eisenach e.G, IBAN: DE 89820640880006525326.

Th. Levknecht

Lisa H. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top