Eisenach Online

Werbung

Tauchen mit Kindern – Eisenacher Erklärung

Der Eisenacher Kinderarzt  Dr. Benno Kretzschmar ist nicht nur Chefarzt der Kinderklinik im St. Georg-Klinikum, sondern auch Arzt für die Tauglichkeitsuntersuchungen für Taucher und beschäftigt sich mit der Tauchmedizin insbesondere für Kinder. Er ist selber Taucher und arbeitet aktiv in der AG Kinder- und Jugendtauchen der Gesellschaft für Pädiatrische Sportmedizin.

Bei einem Besuch im Rathaus hat der Kinderarzt kürzlich der Oberbürgermeisterin die „Eisenacher Erklärung“ überreicht. Darin wird definiert, was Kindertauchen ausmacht und welche Grundsätze bei Tauchen mit Kindern und Jugendlichen  gelten. Diese Konsenserklärung wurde von zahlreichen Tauchverbänden und Tauchschulen unterzeichnet und im vergangenen Jahr auf der Messe „Boot“ in Düsseldorf vorgestellt.

In der AG Kinder- und Jugendtauchen treffen sich Ärzte und Vertreter anderer Berufsgruppen regelmäßig, um sich mit gesundheitlichen Aspekten des Tauchens für Kinder und Jugendliche zu beschäftigen. Bisher fanden die Treffen in Eisenach statt, von hier  und unter Federführung von Dr. Benno Kretzschmar ging auch der Impuls zur Gründung der Arbeitsgruppe aus. Ihr Ansinnen ist es auch, das Tauchen für Kinder und Jugendliche nicht als grundsätzlich gefährlich zu verdammen, sondern es gesundheitsfördernd und persönlichkeitsstärkend  unter Beachtung der aufgestellten Regeln in der „Eisenacher Erklärung“ zu nutzen.

© Dr. Benno Kretzschmar / Stadt Eisenach

Foto: © Dr. Benno Kretzschmar / Stadt Eisenach

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top