Eisenach Online

Werbung

THSV EISENACH BITTET UM MITHILFE!

Die wirtschaftlich angespannte Lage des Thüringer Sportvereins Eisenach hat in der Region Eisenach und im gesamten Thüringer Raum für Solidaritätsaktionen gesorgt.
So rufen Fans und Sponsoren zu Spendenaktionen auf, wollen mit eigenen Ideen und Anregungen ihrem ThSV schnellstmöglich Hilfe zukommen lassen, damit auch in Zukunft Bundesliga-Handball in Thüringen garantiert werden kann. Die Resonanz und Bereitschaft zur uneigennützige Hilfe tut dem ThSV Eisenach gut. Die Spieler wollen es mit guten Leistungen auf dem Parkett zu den verbleibenden Spielen in der Saison 2002/2003 ihren Fans, Sponsoren und dem gesamten sportbegeisterten Publikum zurückgeben.
Mit Aufrufen: «Lasst den Eisenacher Handball nicht sterben», «Macht Euch stark für den ThSV Eisenach – einen, der beiden einzigen ostdeutschen Erstbundesliga-Handballvereine» – sind Signale gesetzt, die zum Überlegen und Handeln anregen sollen.

Für Spenden und spontane Bereitstellung finanzieller Hilfe kann folgendes Konto unter dem Verwendungszweck «Wir helfen dem ThSV» genutzt werden:

ThSV Eisenach e.V.
Konto-Nr.: 15776
BLZ: 840 550 50
Wartburg Sparkasse

Nach Eingang von Zahlungen werden bei Bedarf Spendenquittungen ausgestellt.

Für die Hilfe im finanziellen Bereich, aber auch über die Zusage von Sachleistungen und die Unterstützung bei der Ausgestaltung von Events rund um den ThSV Eisenachsind die Verantwortlichen des ThSV Eisenach sehr, sehr dankbar. Für telefonische Rückfragen stehen ThSV- Mitarbeiter montags – freitags in der Zeit von 9.00 Uhr – 12.00 Uhr unter der Tel.-Nr. 03691/72360 zur Verfügung. Schriftliche Mitteilungen sind per Fax möglich unter 03691/723616 bzw. per e-mail unter levi58@web.de.

THOMAS LEVKNECHT

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top