Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Fotostudio Gräbedünkel / ThSV Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © Fotostudio Gräbedünkel / ThSV Eisenach

ThSV Eisenach: Chancen auf den Ligaverbleib intakt

Wartburgstädter gastieren am Sonntag zum Nachbarschaftsderby bei der mit drei Europameistern besetzten HSG Wetzlar

Der ThSV Eisenach war am vergangenen Wochenende in der Zuschauerrolle. Die DKB Handball-Bundesliga spielte ohne den ThSV Eisenach. Das ursprünglich vorgesehene Heimpunktspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen findet erst am Mittwoch, 04.05.2016 statt. Die Werner-Aßmann-Halle, die Heimstätte des ThSV Eisenach, brodelte dennoch. Zwei Sommergewinns-Vorabende aus Musik, Tanz und Humor begeisterten. Das gesamte ThSV-Bundesligateam gehörte einschließlich ihrer Partnerinnen am Freitagabend zu den Gästen. Mal abschalten vom Handball und zugleich lebendige Eisenacher Geschichte live erleben, hieß das Motto. Am kommenden Samstag, 05.03.2016 steigt unter der Wartburg das größte deutsche Frühlingsfest, der Sommergewinn, rollt ab 14.00 Uhr ein farbenprächtiger Festzug durch die Straßen. Für den Großteil des aktuellen Bundesligateams völliges Neuland.  Das spielfreie Wochenende bot die Gelegenheit sich mit diesem Brauchtum bekannt zu machen.

Obwohl selbst nicht am Ball, die Chancen auf den Ligaverbleib sind für den ThSV Eisenach weiter intakt. Der Bergische HC, Mitkonkurrent um den Klassenerhalt, unterlag im Derby dem VfL Gummersbach hauchdünn mit 22:23. Die Wartburgstädter verbleiben auf einem Nichtabstiegsplatz. Damit das so bleibt, müssen Pluspunkte her. Am Sonntag, 06.03.2016 reist das Team um Kapitän Daniel Luther ins Hessische. Die HSG Wetzlar – mit den frisch gekürten Europameistern Andreas Wolf, Steffen Fäth und Jannik Kohlbacher –  ist um 15.00 Uhr in der Rittal-Arena Wetzlar Gastgeber. Im Hessenderby unterlag die HSG Wetzlar am Wochenende bei der MT Melsungen mit 22:29. Kann der ThSV Eisenach am Sonntag die Abwehr der HSG Wetzlar um den Ex-Eisenacher Evars Klesniks knacken? Findet die Eisenacher Offensive das richtige Rezept, kann die sich bietenden Torchancen auch nutzen? Können die Wartburgstädter ihren mentalen Knoten lösen? Entscheidende Fragen für den Ausgang des hessisch-thüringischen Nachbarschaftsvergleiches.
Eintrittskarten sind an der Tageskasse in Wetzlar erhältlich.

Tickets für Derby gegen Leipzig
Das nächste Heimspiel steigt erst am Samstag, 19.03.2015 wenn der SC DHfK Leipzig zum Derby in die Wartburgstadt kommt. Fast 2.000 Tickets sind bereits vergriffen. Wer live dabei sein will, sollte sich ganz rasch seine Eintrittskarte sichern, online unter www.thsv-eisenach.de, in der ThSV-Geschäftsstelle und in allen Pressehäusern der Mediengruppe Thüringen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top