Eisenach Online

Werbung

ThSV Eisenach peilt im 17. Heimspiel den 15. Heimsieg an

Die 2. Handballbundesliga der Männer absolviert am Samstag, 21.Mai 2011 ihren letzten Punktspieltag der Saison 2010/2011. Alle Begegnungen werden um 18.00 Uhr angepfiffen, auch die des ThSV Eisenach gegen den HC Erlangen.
Die Wartburgstädter und die Franken haben mit 40 Pluszählern auf dem Konto die begehrten Tickets für die neue eingleisige 2. Handballbundesliga bereits in der Tasche. Spannend geht es noch an der Tabellenspitze um den direkten Aufstieg in die Beletage des deutschen Handballs zu, im Fernduell zwischen dem TV Hüttenberg (bei der HG Saarlouis) und dem Bergischen HC (beim EHV Aue). Die HG Saarlouis und der EHV Aue liefern sich ein Fernduell um Relegationsplatz 10.

Der ThSV Eisenach und der HC Erlangen können indes völlig befreit in die letzten 60 Minuten der Saison gehen. Der ThSV Eisenach peilt im 17. Heimspiel der Saison den 15. Heimsieg an, könnte zudem in der Tabelle (derzeit Platz 8) noch etwas nach oben klettern. Die Schützlinge von Adalsteinn Eyjolfsson wollen nach dem Abpfiff mit ihren Fans den Abschluss einer erfolgreichen Saison im Foyer der Werner-Aßmann-Halle feiern, wozu die Band «Freunde der Nacht» mit Livemusik spielt.
Da das erfolgreiche Team komplett zusammen bleibt – auch der tschechische Nationalspieler Tomas Sklenak und Torhüter-Routinier Radek Musil verlängerten kürzlich ihre Verträge, Kapitän Benjamin Trautvetter, Daniel Luther, Adrian Wöhler, Nick Heinemann und Girts Lilienfelds hatten bereits ihren Kontrakt verlängert – werden nach dem Abpfiff keine Spieler verabschiedet.

Der ThSV Eisenach rechnet zum Saison-Halali erneut mit einer großen Kulisse, empfiehlt seinen Anhängern unbedingt den Eintrittskarten-Vorverkauf, um sich rechtzeitig seinen Platzt zu sichern und Anstehen an der Tageskasse zu vermeiden.
Tickets sind im Vorverkauf in Eisenach erhältlich in der ThSV-Geschäftsstelle, ThSV-Sportlerklause, HME-Tankstelle (Langensalzaer Straße), mobilcom-Filiale (Karlstraße 51) und Bäckerei Rabe (Marienstraße) sowie in Waltershausen in der Gaststätte «Friedenstein» (Ibenhainer Straße). Reservierungen möglich unter Tel. 03691/82800 oder 72360.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top