Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Th. Levknecht / ThSV Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © Th. Levknecht / ThSV Eisenach

ThSV Eisenach startet in Qualifikationsrunden zur Jugendbundesliga

Auftakt am Wochenende im niedersächsischen Helmstedt

Der ThSV Eisenach schloss die Saison 2015/2016 in der Handball-Jugendbundesliga Staffel Ost auf dem 9. Tabellenplatz ab. Um auch in der nächsten Spielzeit in dieser Liga am Ball zu sein, müssen sich die 17/18-jährigen Schützlinge von Christoph Jauernik über Qualifikationsrunden ein Ticket erkämpfen. Dabei gehen alle Teams mit ihrer Mannschaft der Saison 2016/2017 ins Rennen. Altersbedingt können Talente der Vorsaison nicht mehr mitwirken. Beim ThSV Eisenach betrifft das Kreisspieler Hannes Iffert und den Rückraum-Rechten Jonas Richardt, die in den Bundesligakader der Wartburgstädter aufrücken, Torhüter Felix Krüger, den es zu Drittligist TV Korschenbroich zieht, sowie Mark Wenzlaff und Hermann Bach, die aus Studiengründen Thüringen verlassen. Den Kern der Eisenacher Mannschaft bilden jene, die vor zwei Jahren sich in einem Herzschlagfinale sich den Titel des Mitteldeutschen Meisters der B-Jugend (vor dem SC DHfK Leipzig und dem SC Magdeburg) sicherten.

Zum Auftakt der Qualifikationsrunden geht es für den ThSV-Nachwuchs am Samstag ins niedersächsische Helmstedt. Dort treffen sie in der Gruppe 3 des ihres Qualifikationsbereiches auf den Bremer Oberliga-Vierten TV Bissensdorf-Holte sowie GTW Meerhandball 2007, eine Jugendspielgemeinschaft zwischen dem MTV Großenheidorn, MITV Idensen und TuS Wunstorf, deren A-Jugend in der vergangenen Saison bereits in der Jugendbundesliga Staffel Nord am Ball war, mit 7:37 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz einkam. Der Sieger und der Gruppen-Zweite vom Turnier in Helmstedt erreichen die nächste Runde, die eine Woche später über zwei Tage in Groß Lafferde stattfindet. Der ThSV Eisenach muss seine beiden Spiele am Samstag, 28.05.2016 nonstop bestreiten, um 15.00 Uhr gegen die GTW Meerhandball 2007 und 18.00 Uhr gegen den TV Bissendorf-Holte.   

Der ThSV Eisenach hat folgendes Aufgebot für die Jugendbundesliga-Qualifikation gemeldet: Marius Noack, Lars Kremmer, Julius Rein, Daniel Gaier und John Niclas Martin im Tor sowie die Feldspieler Jan Minas, Pascal Küstner, Jonas Bogatzki, Luca Baur, Maximilian Staib, Joel Schwarz, Noah Streckhardt, Lars Crone, Joshua Holzschuh (Neuzugang aus Bad Hersfeld), Maximilian Manys, Leonhard Görmar, Daniel Bohrt und Thomas Bobe.
Das Betreuerteam: Trainer: Christoph Jauernik, Mannschaftsleiter: Ulrich Enke, Co-Trainer: Benjamin Riemann, Jugendkoordinator: Christian Roch, Physiotherapeut: Arne Köhler

Mannschaftsfoto JBL-Quali 2016/2017 ThSV Eisenach – hintere Reihe von links nach rechts: Jonas Bogatzki, Lars Crone, Maximilian Staib, Daniel Bohrt, Thomas Bobe, Joel Schwarz, Noah Streckhardt, Jan Minas, Maximilian Manys; vordere Reihe von links nach rechts: Joshua Holzschuh, Lars Kremmer, Daniel Gaier, Julius Rein, Marius Noack, Luca Baur; es fehlen: John-Niclas Martin, Leonhard Görmar, Pascal Küstner

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top