Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

ThSV Eisenach steigt wieder in den Punktspielbetrieb ein

Die Handball-Weltmeisterschaft mit dem ernüchternden Abschneiden der deutschen Auswahl und einem dramatischen Finale mit Frankreich als 37:35-Sieger nach Verlängerung über Dänemark ist Geschichte.
Die Handballbundesligen setzen ihren Punktspielbetrieb fort. Auch der ThSV Eisenach steigt wieder ins Punktspielgeschehen der 2. Handballbundesliga Männer Süd, um die Qualifikation für die neue eingleisige 2. Handballbundesliga, ein.

Während der Punktspielpause gab es Veränderungen in der Tabelle. Dem Bergischen HC wurden – eigentlich erwartungsgemäß – sechs zunächst abgesprochene Punkte wieder zuerkannt, drei Teams jeweils zwei Zähler wieder aberkannt. Der Bergische HC übernahm dadurch die Tabellenführung vor dem TV Hüttenberg. Betretene Gesichter hingegen in Franken.
Dem HSC Coburg wurden im Zuge dieser Entscheidung zwei Zähler wieder aberkannt. Der seit Ende Oktober vom einstigen Eisenacher Spieler und Trainer Zdenek Vanek betreute HSC Coburg findet sich auf dem 16. Tabellenplatz wieder, mit sechs Punkten Rückstand auf den so gewichtigen Tabellenplatz 9, der noch die Qualifikation für die neue Liga bedeuten würde. Den hat aktuell der ThSV Eisenach inne.
Zum Auftakt der Fortsetzung der Punktspiele reist der ThSV Eisenach am Samstag, 05.02.2011 zum ohnehin stets brisanten fränkisch-thüringischen Nachbarschaftsduell zum HSC Coburg. (Anwurf um 18.00 Uhr in der Dreifachsporthalle Coburg, Schützenstraße 2 a).
Alle von den Coburger Verantwortlichen dem ThSV Eisenach zur Verfügung gestellten Tickets waren binnen zwei Stunden ausverkauft. Ein voll besetzter Sonderbus des ThSV-Fanprojektes rollt am Samstag um 14.30 Uhr vom Parkplatz Katzenaue. Einige wenige Stehplatzkarten können noch beim HSC Coburg unter Telefon 09561/353942 (Herr Geyer) geordert werden. Die nur 1200 Zuschauer fassende Dreifachsporthalle wird am Samstag sicherlich aus allen Nähten platzen, steht doch eine für beide Teams richtungweisende Partie an.

Zum ersten Heimpunktspiel im neuen Kalenderjahr erwartet der ThSV Eisenach am Samstag, 12.02.2011 um 19.30 Uhr die HSG FrankfurtRheinMain. Tickets sind bereits im Vorverkauf erhältlich in Eisenach in der ThSV-Geschäftsstelle und ThSV-Sportlerklause (jeweils in der Werner-Aßmann-Halle), HME-Tankstelle (Langensalzaer Straße), Bäckerei Rabe (Marienstraße) und freenet-mobilcom-Filiale (Karlstraße 41) sowie in Waltershausen in der Gaststätte «Friedenstein» (Ibenhainer Straße). Reservierungen sind möglich unter Telefon 03691/82800 oder 72360.
Der ThSV Eisenach empfiehlt den Erwerb einer Halbjahresdauerkarte, um sich einen Stammplatz für die acht Heimpunktspiele bis zum Mai zu sichern. Halbjahresdauerkarten sind in der ThSV-Geschäftsstelle in der Werner-Aßmann-Halle erhältlich. Bisherige Halbjahresdauerkarteninhaber sollten umgehend diese verlängern lassen, ansonsten geht der Platz in den freien Verkauf!

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top