Eisenach Online

Werbung

ThSV Eisenach verpflichtet neuen Torhüter

Handball-Zweitbundesligist ThSV Eisenach vermeldet einen Wechsel auf der Torhüterposition. Rade Musil, derzeit bei Erstbundesligist MT Melsungen unter Vertrag, streift sich ab 01.07.08 das Trikot der Wartburgstädter über. «Radek Musil und die ThSV-Marketing GmbH haben eine Zusammenarbeit über 2 Jahre plus Option für ein weiteres Jahr vertraglich vereinbart», erklärt ThSV-Marketing-Geschäftsführer Uwe Ostmann. Keeper Radek Musil, geboren 05.11.1973, für seine Heimat Tschechien 20 Länderspiele absolvierend, 1,85 Meter groß, kam im Sommer 2004 vom SKP Frydek Mistek zum damaligen Zweitbundesligisten MT Melsungen, mit dem er in die 1. Bundesliga aufstieg.
Nun steht der Wechsel vom Hessischen ins benachbarte Thüringen an. Beim ThSV Eisenach trifft er auf einen alten Bekannten. Tomas Sklenak, seit 2005 beim ThSV Eisenach und jüngst seinen Vertrag verlängernd und Radek Musil spielten einst gemeinsam beim SKP Frydek Mistek in der 1. Liga Tschechiens. Mit dem kürzlich von Erstbundesligist Füchse Berlin gekommenen Pavel Prokopec steht ein weiterer Landsmann der Neuverpflichtung im Aufgebot der Wartburgstädter.
Uwe Ostmann informierte zeitgleich, dass der am 30.06.08 endende Vertrag mit Schlussmann Timo Meinl im beiderseitigen Einvernehmen nicht verlängert wird. Der im Sommer 2006 vom Ligakonkurrenten HSG Gensungen/Felsberg in die Wartburgstadt gekommene heute 29-jährige Timo Meinl, seit der Amtsübernahme von Hans-Joachim Ursinus im November 2006 als Mannschaftskapitän des ThSV Eisenach fungierend, verlässt Eisenach im Sommer mit derzeit noch unbekanntem Ziel.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top