Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © sportfotoseisenach / ThSV Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © sportfotoseisenach / ThSV Eisenach

ThSV-Steppkes zur „DDR-Meisterschaft“ in Dessau

Mit Stolz und Freude blicken die 12/13-jährigen Talente des ThSV Eisenach diesem Wochenende entgegen. Als Thüringer Vizemeister nimmt die von Ralf Messer, Severina Fritz und Jan Gesell trainierte D-Jugend an der „Bestenermittlung Ost der Neuen Bundesländer und Berlin“ teil. Die Landes- und Vizelandesmeister der männlichen Jugend D treffen sich zu der nun zum vierzehnten Mal durch die SG Kühnau ausgerichteten zweitägigen „DDR-Meisterschaft“ in Dessau.

Gespielt wird in der Anhalt-Arena Dessau, der Heimstätte des gerade in die 2. Bundesliga der Männer aufgestiegenen Dessau-Rosslauer HV, und in der Sporthalle des Berufsschulzentrums der Stadt Dessau. In zwei Vorrundengruppen werden heute ab 9.00 Uhr insgesamt 42 Spiele über jeweils 2 x 10 Minuten absolviert. Am Sonntag folgen ab 9.00 Uhr Platzierungsspiele und die Finalrunde. Die ThSV-Steppkes haben sich heute in der Sporthalle des Berufsschulzentrums in der Vorrundengruppe 2 mit überwiegend namhaften Teams auseinanderzusetzen: SC DHfK Leipzig (Landesmeister Sachsen) um 9.50 Uhr, den Füchsen Berlin Reinickendorf (Landesmeister Berlin) um 11.30 Uhr, dem mit einer Wildcard startenden SC Magdeburg um 13.10 Uhr, BSV Magdeburg (Landesmeister Sachsen-Anhalt) um 14.25 Uhr, SV Mecklenburg Schwerin (Vizemeister Mecklenburg-Vorpommern) um 15.40 Uhr und OSG Fredersdorf/Vogelsdorf (Vizemeister Brandenburg) um 16.55 Uhr.  Der HV Ilmenau, der Thüringer Landesmeister, ist in der Staffel 1 am Ball, trifft auf den SV Fortschritt Neubrandenburg (Landesmeister Mecklenburg-Vorpommern), Orienburger HC (Landesmeister Brandenburg), HG Köthen (Vizemeister Sachsen-Anhalt), SG Nickelhütte Aue (Vizemeister Sachsen),  SG Narva Berlin (Vizemeister Berlin) und Turnier-Ausrichter SG Kühnau)

„Heiß wie Fritten!“
Das erste große Turnier für die 12/13-jährigen ThSV-Talente!

Wir sind stolz auf das Erreichte, freuen uns auf das Flair eines großen Turniers, wollen uns auch gegen Kontrahenten mit großen Namen und körperlicher Überlegenheit nicht verstecken, unser spielerisches Können abrufen und auch einfach Spaß haben,  erklärt Ralf Messer mit Blick auf das Wochenende.

Motivationsprobleme haben er und sein Trainerteam natürlich nicht. Die Jungs sind „heiß wie Fritten“. Wermutstropfen, Stammkeeper Aron Büchner hat sich im Trainingslager der C-Jugend verletzt, steht in Dessau nicht zur Verfügung. Alle anderen sind an Deck.

Weitere Informationen zur Bestenermittlung Ost im Handball der männlichen Jugend D über die Homepage des Turnierausrichters SG Khünau:
http://www.xn--sgkhnau-p2a.de/index.php/turniere/bbestenermittlung-ost-mjd

Titelfoto: Als Thüringer Vizemeister (hier nach der Ehrung) reist die D-Jugend des ThSV Eisenach zur Bestenermittlung Ost nach Dessau – hintere Reihe ( v.l.) Ralf Messer (Trainer) – Jonas Köhler – Luca Gießen – Philipp Bourtal – Luis Bachmann – Wenzel Schneider – Max Schlotzhauer – Vincent Hamacher – Jan Gesell (Trainer); mittlere Reihe ( v.l.) Paul Jegminat – Elias Wöhler – Felix Cech – Joel Stegner – Miguel Lapacz; vordere Reihe ( v.l. ) Severina Fritz (Trainerin) – Aron Büchner – Linus Trapp – Johan Malta

© sportfotoseisenach / ThSV Eisenach

Foto: © sportfotoseisenach / ThSV Eisenach

Foto 2: Das Trainerteam der D-Jugend des ThSV Eisenach: Ralf Messer, Severina Fritz, Jan Gesell

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top