Eisenach Online

Werbung

ThSV und der HSV Bad Blankenburg schließen Kooperationsvertrag ab

Mit Handball-Zweitbundesligist ThSV Eisenach und Regionalliga-Aufsteiger HSV Bad Blankenburg wollen in der Spielzeit 08/09 zwei Männer-Handballteams Thüringens miteinander kooperieren. Uwe Ostmann, Geschäftsführer der ThSV-Marketing GmbH, und Georg Jahn, 1. Vorsitzender des HSV Bad Blankenburg, unterzeichneten eine entsprechende Vereinbarung.
Der ThSV Eisenach stattet seine beiden 20-jährigen Spieler Alexander Schiffner und Daniel Luther mit einem Zweitspielrecht für den HSV Bad Blankenburg aus, der neben dem Titel in der Oberliga auch den Landespokal (durch ein 25:24 über den HSV Ronneburg) eroberte.
Beide Spieler feierten bereits im Nachwuchs des ThSV Eisenach beachtliche Erfolge. Daniel Luther, seit 1998 Mitglied beim ThSV Eisenach, und der im Alter von 14 Jahren vom HC Suhl zum Eisenacher Nachwuchsprojekt gekommene Alexander Schiffner, standen im Jahr 2004 mit der männlichen Jugend B des ThSV Eisenach im Halbfinale um die deutsche Meisterschaft, scheiterten nur um ein winziges Tor an den Altersgefährten der SG Flensburg/Handewitt.

Alexander Schiffner, zumeist auf der Spielmacherposition, Daniel Luther als wurfgewaltiger Rückraumspieler, arbeiteten sich über die A-Jugend und die zweite Männermannschaft in den Bundesligakader der Wartburgstädter hoch. Daniel Luther deutete seine Torgefährlichkeit aus dem Aufbaubereich bereits in der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands an. Dank seiner technischen Fertigkeiten und Eleganz setzte Alexander Schiffner auch auf Linksaußen Achtungszeichen.

Beiden Youngstern wird mit dem Zweitspielrecht die Möglichkeit eingeräumt, in den Reihen des von Trainer Steffen Schreiber betreuten HSV Bad Blankenburg in der Regionalliga Süd-West Spielpraxis in der dritthöchsten Liga zu sammeln. Der HSV Bad Blankenburg startet am Sonntag, 14.09.08 mit einem Heimspiel gegen den ehemaligen Zweitbundesligisten TV Gelnhausen in die Punktspielsaison. Für den ThSV Eisenach geht es bereits eine Woche zuvor, am Samstag, 06.09.08 um erste Zweitligazähler.
Nach dem vorläufigen Punktspielplan empfangen die Ursinus-Schützlinge zum Saisonstart die TSG Münster in der heimischen Werner-Aßmann-Halle. Aufgrund von Lizenzverweigerungen existiert jedoch noch kein bestätigter Spielplan für die beiden Staffeln der zweiten Handballbundesliga Männer.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top