Eisenach Online

Werbung

ThSV verstärkt sich mit Pavel Prokopec von den Füchsen Berlin

Handball-Zweitbundesligist ThSV Eisenach vermeldet die Verpflichtung von Rückraumspieler Pavel Prokopec, der von Erstbundesligist Füchse Berlin zum 01.01.2008 ins Thüringische wechselt. «Der Vertrag, datiert bis zum Sommer 2010, ist von beiden Seiten unterzeichnet», erklärt Jürgen Beck, der sportliche Leiter des ThSV Eisenach, zum Vollzug des Transfers. «Mit Pavel Prokopec wollen wir unsere Torgefahr aus dem Rückraum erhöhen», fügt Jürgen «Bongo» Beck an. Pavel Prokopec, 27 Jahre, 1,98 Meter, absolvierte 10 A-Länderspiele für seine Heimat Tschechien, für die er auch 80 Juniorenauswahleinsätze bestritt. Er gehört aktuell zum erweiterten Kader der Nationalmannschaft Tschechiens. Hans-Joachim Ursinus, der Coach des ThSV Eisenach, kennt den Neuzugang bestens.
Der universell einsetzbare Rückraumspieler war einst im Trikot der HSG Niestetal mit Trainer Hans-Joachim Ursinus in der 2. Bundesliga Nord am Ball. Er wechselte dann zu Barnik Karvina und im Jahr 2005 holte ihn Bob Hanning zu den Füchsen Berlin, mit denen er zum Ende der Saison 06/07 souverän in die 1. Bundesliga aufstieg.
Am Samstag, 29.12.07, lief Pavel Prokopec in der Partie gegen Frisch Auf Göppingen letztmalig für die Füchse Berlin auf. Tags darauf stand der Umzug in die Wartburgstadt an.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top