Eisenach Online

Werbung

ThSV zu Leistungstests im Olympiastützpunkt Oberhof

Handball-Zweitbundesligist ThSV Eisenach ist am Montag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Coach Hans-Joachim Ursinus hat seine Schützlinge in der Werner-Aßmann-Halle zur Mannschaftsbesprechung und zur ersten Trainingseinheit versammelt. Erstmals dabei Neuzugang Pavel Prokopec, der mit Jahresbeginn vom Hauptstadtflair, von Erstligist Füchse Berlin, in die eher beschauliche Wartburgstadt gewechselt ist. Nicht mehr dabei Kilian Kraft, der seine sportlichen Zelte bei Nord-Zweitligist SV Anhalt Bernburg aufgeschlagen hat. Am heutigen Dienstag stehen Grundlagen- und Ausdauertests im Olympiastützpunkt Oberhof auf dem Programm. Daraus auch ersichtlich, wie ein jeder die Hausaufgaben während der beiden Regenerationswochen erledigt hat. Vom 18. bis 20. Januar ist ein Trainingslager in der Landesportschule Thüringens in Bad Blankenburg vorgesehen.
Mit einem Auswärtsspiel bei der SG Bietigheim/Metterzimmern setzt der ThSV Eisenach am 3. Februar 2008 seine Punktspiele fort. Zum thüringisch-hessischen Nachbarschaftsvergleich gastiert am Samstag, 09.02.08 um 19.30 Uhr der TV Hüttenberg in Eisenach. Sieben Heim- und acht Auswärtsspiele absolviert der ThSV Eisenach noch bis zum Saisonende. Wer sich einen Stammplatz zu den Heimspielen sichern will, sollte möglichst umgehend eine Halbjahresdauerkarte in der ThSV-Geschäftsstelle in der Werner-Aßmann-Halle erwerben (Geschäftszeiten: dienstags 9.00 bis 12.00 Uhr, freitags 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bios 18.00 Uhr). Telefonische Auskünfte unter 03691/82800 oder 72360.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top