Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Thüringen Rundfahrt: Massenspurt in Eisenach

Die 3. Etappe der Internationalen Thüringen Rundfahrt U23 führte am Dienstag von Fröttstädt nach Eisenach. 156,7 Kilometer mussten die Radsportler fahren. Dabei gab es in Eisenach gegen 15 Uhr auf dem Markt eine Sprintprüfung. Da waren noch drei Ausreißer an der Spitze, die jedoch auf den letzten 50 Kilometern eingefangen wurden.

Auf dem Markt von Eisenach wurden den Gästen in der Zwischenzeit ein buntes Programm geboten. Kinder der Jakobschule sangen und das Kinderballett des Theater war ebenfalls aktiv.

An vier Ständen konnte man die beste Bratwurst schmecken, Firmen und Vereine stellten sich vor. So war der Radsportverein 2002 mit seiner Deutschen Meisterin im Down Hill, Jeanette Müller mit einem Stand auf dem Markt.

Kurz nach 16 Uhr kam dann das Feld der 106 Radsportler aus 18 Ländern über das Ziel gerollt.
Im Sprint siegte Andreas Stauff (Team Kuota-Indeland) vor Marcel Kittel (Thüringer Energie-Team) und Tino Thömel (Ked-Bianchi Team Berlin).
Der Sieger brauchte für die Etappe 3:44:29 Stunden.

Das Gelbe Trikot für den Führenden der Rundfahrt ging in Eisenach an Steven Kruijswijk (Rabobank Continental Team – Niederlande).

Bunte Trikot des Führenden der Punktewertung: Jack Bobridge(Team AIS-Australien)

Rotgepunktete Trikot des Führenden der Bergwertung: Yoann Bagot (Frankreich)

Grüne Trikot des Führenden der Gesamt-Sprintwertung: Felix Rinker (Team Heizomat Mapei )

Weisse Trikot des besten Nachwuchsfahrers: Dimitri Le Boulch (Frankreich)

Rainer Beichler |

Werbung
Top