Eisenach Online

Werbung

Foto: © TSG/WSC 07 Ruhla

Thüringer Landesmeisterschaften im Skispringen und der Nordischen Kombination

Acht Meistertitel und weitere 11 Medaillen an den Ruhlaer TSG/WSC07 Skispringernachwuchs

Am 28. Januar fanden in Lauscha die Thüringer Landesmeisterschaften im Skispringen und der Nordischen Kombination der Altersklassen 9 bis 13 statt. Bei herrlichem Winterwetter und guter Organisation gab es viele gute sportliche Leistungen des Thüringer Nachwuchses zu sehen. Das 14-köpfige Ruhlaer Team konnte sehr zufrieden die Heimreise antreten. 8 Landesmeistertitel sowie weitere 11 Podestplatzierungen gingen auf das Konto des Wintersportclub 07 der TSG Ruhla.

Zweifache Goldmedaillengewinner wurden Janne Haberer/S9, Elisabeth Strümpfel/S11w und Cindy Haasch/ Mädchenklasse III. Nach ihrem Sieg im Spezialspringen liefen sie auch in der Nordischen Kombination als Erstplatzierte über die Ziellinie. In der AK 13 gewann Levin Wagner den Sprunglauf-Titel und Marvin Schnittger sicherte sich hier den Sieg in der Nordischen Kombination. In dieser Altersklasse gingen alle 6 zu vergebenen Medaillen an die Ruhlaer Sportler. So holte sich Levin Kombinierer-Bronze, Marvin gewann die silberne Skisprungmedaille und Max Herbrechter lief nach Platz 3 im Springen auf den Vizemeistertitel in der Kombination. In der Schülerklasse 9 erkämpfte sich Louis Günther beide Silbermedaillen, ebenso wie Eric Langert, der in der S 11 in beiden Disziplinen den 2.Platz belegte. Die beiden zu vergebenden Bronzemedaillen gewannen seine WSC- Teamkollegen Kuno Hollandt im Sprunglauf und Jonas Rudloff in der Kombination. Auch in der S 9 gab es eine weitere Medaille. Maximilian Zapf sicherte sich Kombinierer-Bronze. Mit Bjarne Stolz / 4. Platz,Thomas Brackenhoff / Platz 5 und 6 und Henning Müller/ 6. Platz erkämpften sich weitere Ruhlaer Nachwuchssportler Top 6 Platzierungen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top