Eisenach Online

Werbung

Thüringer Ranglisten-Crosslauf

Letzten Sonntag fand an der „Alten Ruhl“ ein Ranglisten-Crosslauf des Thüringer Skilanglaufnachwuchses statt. Über 250 Läufer in den Altersklassen 7 bis 15, aus 20 Thüringer Skisportvereinen, hatten sich in die Startliste eintragen lassen.
Bei sehr kühlen, aber trockenen Herbstwetter gelang es dem Wintersportclub 07 erneut, einen gut organisierten Wettbewerb durchzuführen. Vom Landestrainer für Skilanglauf Udo Recknagel wurde dem Verein für die gelungene Sportveranstaltung ein Lob ausgesprochen.
Für die Ruhlaer „Wettkampfmacher“ war es die neunte Sportveranstaltung im laufenden Sportjahr. Hier sei besonders den Organisatoren, Kampfrichtern, Helfern und dem Versorgungsteam recht herzlich gedankt. Ohne dieses ehrenamtliche Engagement könnten solche Veranstaltungen nicht durchgeführt werden.
Die anwesenden Zuschauer, unter ihnen viele begeisterte Eltern und Großeltern, konnten spannende Rennen der jungen Talente beobachten.
Bei der Medaillenvergabe sah es für den Ruhlaer-WSC-Nachwuchs recht gut aus, begünstigt durch die tollen Ergebnisse in den Kinderklassen 7 bis 10.

Goldmedaillengewinner wurden Silvo Slotosch und Xenia Lüdtke. Silber erkämpften Moritz Gürtler, Lena Brenn, Jasmin Münch und Nathalie Horstmann. Mit Bronzerängen standen Erik Buttke und Alina Piechatzek auf dem Podest.
Die Medaillenwertung ging an den WSC 07 (8). Es folgten SWV Goldlauter(7), WSV Asbach(6) und WSV Steinbach(5).

Nach der Tagessiegerehrung wurden durch den Landestrainer die Siegerleibchen für die Ranglistenführenden vergeben. Eines davon bekam Alina Piechatzek vom Ruhlaer Gastgeberverein übergestreift.

1. Platz
Silvo Slotosch (9m)
Xenia Lüdtke (9w)

2. Platz
Moritz Gürtler (7m)
Lena Brenn (7w)
Jasmin Münch (9w)
Nathalie Horstmann (10w)

3. Platz
Erik Buttke (9m)
Alina Piechatzek (14w)

4. Platz
Cindy Haasch (8w)
Marius Laudenbach (10m)
Anna Dietze (10w)

5. Platz
Finn Wiensczyk (7m)
Cecil Maurice Fuchs (9m)

6. Platz
Jonas Schmalz (7m)

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top