Eisenach Online

Werbung

Thüringer Schülermeisterschaften im Skilanglauf

Letztes Wochenende fanden die Thüringer Schülermeisterschaften im Skilanglauf statt. Der Skiclub Steinheid als Veranstalter konnte die Wettkämpfe am Samstag auf den Strecken in Steinheid durchführen.

300 Schüler der Altersklassen 8/9 bis 15 waren hier am Start. Für die Schülerklassen 12 bis 15 fanden die Rennen in der Skatingtechnik statt. Am Sonntag wählten die Steinheider Organisatoren die schneesichere Variante und trugen die Rennen der Schüler 10 bis 15 in der Oberhofer DKB-Skiarena aus.

Die Ruhlaer Sportler gingen trotz akutem Schneemangel in den heimischen Gefilden, gut vorbereitet, in dieses Meisterschaftswochenende. Die erzielten Ergebnisse konnten sich sehen lassen.

Am Samstag sicherten sich Till Ruhmann/S13 sowie der Tabarzer Frederik Jäger/S12 aus der Ruhlaer Trainingsgruppe die Landesmeistertitel ihrer Altersklassen. Skating-Silber ging an Nele Gebstedt in der Mädchenklasse 14.
Mit ihren Bronzemedaillen standen weiterhin Jonas Schmalz/S9m, Jasmin Schmalz/S11w, Nathalie Horstmann/S12w und Marius Laudenbach/S12m auf einem Podestplatz.
Knapp an den Medaillenrängen vorbei platzierten sich Anna Dietze und Jasmin Münch, beide auf Platz 5 sowie Tom Alban und Jannik Ostertag auf dem 6. Rang. Top 10 Ergebnisse erkämpften auch Elia Kleinsteuber(8.), Marie Aust(9.) und Elisa Jäger(9.).

Am zweiten Wettkampftag, wo in der klassischen Technik gelaufen wurde, war die Wachsauswahl wegen ständig wechselnder Wetterbedingungen nicht ganz einfach, aber der Ruhlaer Nachwuchs erreichte wieder sehr gute Wettkampfergebnisse. Till Ruhmann wurde mit nur 3 Sekunden Rückstand Thüringer Vizemeister. Starke Rennen lieferten erneut Marius Laudenbach und Nathalie Horstmann, die auch beide den Vizemeistertitel erringen konnten. Jasmin Schmalz und Nele Gebstedt belegten den 3.Platz und mit einer doppelten Medaillenausbeute konnten auch sie die Heimreise antreten. Jasmin Münch lief erneut auf einen guten 5.Platz.

Mit dem Gewinn von 12 Medaillen sowie weiteren 8 Platzierungen auf den Rängen 4 bis 10 konnte an diesem Meisterschaftswochenende ein sehr erfreuliches Vereinsergebnis erzielt werden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top