Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Traditionsderby beim 12. Sparkassen-Handballcup

Fest im Terminkalender der Handballfans verankert, der Sparkassen-Handballcup im Sommer. Bereits zum 12. Male gibt es Handball der Extraklasse vor dem Punktspielstart in Hessen und Thüringen, in diesem Jahr vom 31. Juli bis 4. August. Neun Erst- und sechs Zweitbundesligisten, dazu ULZ Sparkasse Schwaz aus der 1. Liga Österreichs, komplettieren das hochkarätige Teilnehmerfeld. In der Eisenacher Werner-Aßmann-Halle werden von Dienstag, 31. Juli bis Donnerstag, 02.August 2007 jeweils um 18.00 Uhr und 20.00 Uhr die Begegnungen der Vorrundengruppe 2 ausgetragen. Gastgeber ThSV Eisenach läuft an diesen drei Tagen jeweils 20.00 Uhr zu brisanten Vergleichen auf. Die Schützlinge von Hans-Joachim Ursinus treffen auf Erstbundesligaaufsteiger TUSEM Essen (mit den ehemaligen Eisenachern Sergio Casanova und Evars Klesniks), stehen in einem Traditionsderby dem EHV Aue gegenüber und messen die Kräfte mit Erstbundesligist HSG Wetzlar. «Sehr interessante Aufgaben und eine wichtige Standortbestimmung auf dem Weg zum Punktspielstart», kommentierte Hans-Joachim Ursinus die Gruppe des ThSV Eisenach. Derzeit tankt sein Team Kraft und Ausdauer für die Punktspielsaison. «In der augenblicklich 21-köpfigen Trainingsgruppe entstammen 13 Spieler aus dem eigenen Nachwuchsbereich», unterstreicht der ThSV-Coach zugleich die Einbindung der eigenen Talente. Pausieren muss neben den langszeitverletzten Andrej Kastelic und Krisztian Szep-Kis momentan Kilian Kraft. Der Rückraumspieler unterzieht sich am Freitag in Jena einem medizinischen Eingriff am lädierten Knie. Beim Sparkassen-Handballcup können die Eisenacher Anhänger erstmals ihr neues Team in Augenschein nehmen. Hans-Joachim Ursinus hofft dann auch «Heimkehrer» Karsten Wöhler dabei zu haben, der noch an den Folgen eines Bänderrisses im Knie laboriert.
Weitere Austragungsorte der Vorrunde sind Bad Wildungen (mit der SG Kronau/Östringen , Wilhelmshavener HV, ULZ Sparkasse Schwaz, Post Schwerin), Felsberg (mit TBV Lemgo, GWD Minden, Eintracht Hildesheim, HSG Gensungen/Felsberg) und Rotenburg (mit TuS Nettelstedt-Lübbecke, TV Großwallstadt, MT Melsungen, HSG Düsseldorf).
Die Halbfinalbegegnungen werden am Freitag, 03.08.07 in den Stadtsporthallen Melsungen und Felsberg ausgetragen. Die MEIROTELS-Halle in Rotenburg sieht am Samstag, 04.08.07 das Finale des diesjährigen Sparkassen-Handballcups.

Der Ticketverkauf ist bereits angelaufen. Eintrittskarten – Dauerkarte für das gesamte Turnier zum Preis von 26,00 € (Jugendliche 13,00 €), Tageskarte zum Preis von 12,00 € (Jugendliche 6,00 €) – sind im Vorverkauf in Eisenach erhältlich in der Geschäftsstelle des ThSV Eisenach in der Werner-Aßmann-Halle und in der HME-Tankstelle in der Langensalzaer Straße.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top