Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: M. Gentzel

Beschreibung:
Bildquelle: M. Gentzel

Trainingsstart beim ThSV Eisenach

Der ThSV Eisenach startet am Donnerstag, 14.07.2016 in die Saisonvorbereitung. Mehrere Akteure der Vorsaison (Azat Valiullin, Dusko Celica. Borut Mackovsek, Partrik Hruscak, Bogdan Criciotoiu, Branimir Koloper und Philipp Hempel) haben inzwischen das Trikot der Wartburgstädter ausgezogen. Mehrere neue Gesichter werden sich zum Fototermin auf der Wartburg einfinden. Der erste Tag wird generell von verschiedenen Fototerminen bestimmt. Am Abend trifft sich das Team zu einem Saison-Eröffnungstreffen in der Gaststätte „Sophienaue“, einem längjährigen Partner des ThSV Eisenach. Am Freitag ruft der neue Trainer Christoph Jauernik seine Schützlinge zu verschiedenen Leistungstests, um sich ein Bild vom körperlichen Zustand nach dem Urlaub zu machen. Vom 23. bis 27.07.2016 hält sich der ThSV Eisenach zu einem Trainingslager in Thüringens Landessportschule Bad Blankenburg auf. In das folgende Trainingsprogramm sind mehrere Testspiele eingearbeitet, darunter eines in Eisenach gegen den SC Magdeburg (12.8.), für das Dauerkarten-Inhaber der Vorsaison als Ausgleich für das ausgefallene Heimspiel gegen den HSV Handball freien Eintritt haben.

Punktspielstart am 3. September 2016 beim TuS Ferndorf
Das erste Punktspiel der Saison 2016/2017 führt den ThSV Eisenach am Samstag, 03.09.2016 zum TuS Ferndorf. Das erste Heimspiel findet an einem Doppelspiel-Wochenende statt. Am Freitag, 09.09.2016 empfängt der ThSV Eisenach mit der HSG Nordhorn-Lingen ein Spitzenteam der Liga, gastiert zwei Tage später, am Sonntag, 11.09.2016 im hohen Norden, in Lübeck, beim VfL Bad Schwartau.

Pokalaufgabe – erstes Pflichtspiel
Traditionell steht unmittelbar vor dem Punktspielstart die 1. Runde im DHB-Pokal, wie im Vorjahr in Turnierform. Der Modus der Pokalauslosung sieht in der 1. Runde 64 Teams vor, die in 16 Turnieren (Final 4-Modus) an 16 unterschiedlichen Standorten an den Start gehen Der ThSV Eisenach spielt in einem Final4-Tournier am 27./28. August 2016 in Erlangen (Karl-Heinz-Hiersemann-Halle) mit Drittligist SG Nussloch, Erstbundesliga-Aufsteiger HC Erlangen und Zweitbundesliga-Absteiger Bayer Dormagen. Der ThSV Eisenach muss sich zunächst am Samstag in seinem ersten Pflichtspiel unter seinem neuen Trainer Christoph Jauernik mit der SG Nussloch 1887 auseinandersetzten. HC Erlangen contra Bayer Dormagen lautet die zweite Begegnung. Die Gewinner der Samstag-Begegnungen treffen am Sonntag aufeinander, um sich das Ticket fürs Achtelfinale zu sichern. „Schade, dass wir aufgrund des Pokalmodus das Turnier nicht in Eisenach ausrichten können. Das hätten wir gern getan“, so Karsten Wöhler, Geschäftsführer und Sportlicher Leiter der Marketing GmbH des ThSV Eisenach. „Na klar, wir wollen die erste Hürde meistern und ins Endspiel einziehen. Dort werden wir wahrscheinlich auf den HC Erlangen treffen, der klarer Favorit in dieser Pokalgruppe ist“, fügt Karsten Wöhler hinzu. „Kein Vorbereitungsspiel, das erste Pflichtspiel“, unterstreicht ThSV-Trainer Christoph Jauernik die Wertigkeit aus seiner Sicht.

Dauerkartenverkauf für die Saison 2016/2017 angelaufen
Attraktiven Handball verspricht der ThSV Eisenach für die Punktspielsaison 2016/2017 in der 20 Teams umfassenden 2. Handballbundesliga. Folglich finden 19 Heimspiele in der Werner-Aßmann-Halle statt. Alte Derbys, wie gegen den EHV Aue, Empor Rostock sowie gegen die Aufsteiger Dessau Roßlauer HV und TV Hüttenberg werden ihre Anziehungskraft garantiert nicht verfehlen. Aber auch die Begegnungen gegen Erstliga-Absteiger TuS Nettelstedt-Lübbecke, die TSG Friesenheim, den ASV Hamm-Westfalen, die SG Bietigkeim, die HG Saarlouis, TuSEM Essen oder den Wilhemshavener HV versprechen viel Spannung. Sich seinen Stammplatz zu sichern, das empfiehlt der ThSV Eisenach seinen Fans durch den Erwerb einer Dauerkarte für die 19 Heimspiele. Der offizielle Dauerkartenverkauf in der ThSV-Geschäftsstelle ist bereits angelaufen. Das Vorkaufsrecht für bisherige Dauerkarten-Inhaber besteht bis zum 07.08.2016. Einen überaus lukrativen Sonderrabatt bietet der ThSV Eisenach für Frühkäufer, die bis einschließlich 24.07.2016 eine Dauerkarte bezahlt haben. Erwerb und Bezahlung in der ThSV-Geschäftsstelle (in der Werner-Aßmann-Halle, links neben der ThSV-Sportlerklause) bar oder per EC-Karte, aber auch per Überweisung an die ThSV-Marketing GmbH möglich: IBAN DE59 8405 5050 0000 1822 90, BIC HELADEF1WAK, Verwendungszweck DK 2016/17, Vor- und Nachname, Block, Reihe, Platz. Wichtig! Jeder Dauerkartenkäufer erhält für die Saison 2016/2017 eine neue Dauerkarte (Plastikkarte). Die Ausgabe dieser erfolgt im August 2016 in der ThSV-Geschäftsstelle (Terminierung wird noch bekanntgegeben.) Die „alte“ Dauerkarte berechtigt zum freien Eintritt beim Testspiel gegen den SC Magdeburg (12.08.2016) und kann anschließend als Souvenir behalten werden. Bei Nachfragen, Geschäftsstelle der ThSV-Marketing GmbH unter Tel. 03691/82800 oder 72360.

 

kalender

©

 

A. Ziehn | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top