Eisenach Online

Werbung

TSV-Ranglistenlanglauf auf dem Beerberg

Der Veranstalter SV Floh-Seligenthal zog am Sonntag mit seinem gesamten Kampfrichertross vom Nesselberg in Thüringens Schneeoase an die Suhler Ausspanne unterhalb des Grossen Beerberges. Etwa 200 Nachwuchsläufer aus Thüringer Vereinen sowie starken Gästen aus Sachsen und Hessen waren bei guten winterlichen Bedingungen am Start.
Für die AK 9 bis 11 war es gleichzeitig der erste Lauf der Skibezirksrangliste «Inselsberg» (Inselsberg-Vereine sind: WSC Ruhla, Brotterode, Rotterode, Floh-Seligenthal, Rhöner WSV, Asbach, Emsetal, Tambach.Dietharz, Steinbach, Kleinschmalkalden, Trusetal).
Für Ruhla war es mit elf Medaillenrängen, davon zwei Sieger und vier weitere Platzierungen auf den Rängen 4 bis 6 ein recht gutes Ergebnis.
Ruhlaer Sieger wurden Jan-Eric Jäger (S 9) und der Nordisch Kombinierte Luca Richter (S 11).

Ergebnisse:
Sieger:
Jan-Erik Jäger (S 9)
Luca Richter (S 11)

2.Platz:
Till Ruhmann (S 7)
Alexander Eccarius (S 12)
Gerd Wantzlöben (S 13)
Maria Kürschner (S 14)

3.Platz:
Elisa Jäger (S 7)
Nele Gebstedt (S 8)
Kim-Lara Weiß (S 10)
Max Warko (S 13)
David Reibstein (S 15)

4.Platz:
Lara Kleinsteuber (S 7)
Josephine Limburg (S 10)

6.Platz:
Julian Bindel (S 11)
Michelle Bindel (S 13)

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top