Eisenach Online

Werbung

TSV Ranglistenwettkampf in Zella-Mehlis

Samstag fand in Zella-Mehlis ein weiterer Ranglistenwettkampf des Thüringer-Skiverbandes im Spezialsprunglauf und der Nordischen-Kombination der Altersklassen 8 bis 11 statt. Die jungen Sportler des WSC 07 Ruhla erzielten eine Reihe guter Ergebnisse, obwohl es diesmal keine Goldmedaillengewinner gab.
Auch dem Thüringer Meister Jan-Pascal Glock gelang es nicht, da er im 1. Durchgang in den Schnee greifen musste und wichtige Punkte verlor, die ihm am Ende für einen möglichen Tagessieg in der Nordischen Kombination fehlten. Medaillengewinner wurden Luca Richter mit Silber und Bronze sowie Julian Bindel und Jan-Pascal Glock mit der Bronzemedaille.
Ein Lob an den achtjährigen Eric Hörselmann, der bei seinem allerersten Wettkampf nach dem Kombinationsspringen auf Rang 12 lag und dann nach einem guten 1-km-Lauf den 5. Platz belegte und damit in seiner Altersklasse sogar bester Ruhlaer Starter wurde.

Nordische Kombination:

Silber
Luca Richter (S 9)
Bronze
Julian Bindel (S 9)
Jan-Pascal Glock (S 11)
4. Platz
Lukas Reek (S 10)
Gerd Wantzlöben (S 11)
5. Platz
Eric Hörselmann (S 8)
Sebastian Köhler (S 9)
Benedikt Mühln (S 11
6. Platz
Toni Quent (S 8)
Tom Stegmann (S 9)
Max Hoßfeld (S 10)

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top