Eisenach Online

Werbung

Vanek trainiert Thüringens Oberligist T & C Behringen/Sonneborn

Spektakulärer Neuzugang bei Thüringens Oberliga-Aufsteiger SV Town & Country Behringen/ Sonneborn. Allerdings nicht im Spielerkader sondern auf der Trainerbank! Der 168-fache ehemalige tschechische Nationalspieler Zdenek Vanek trainiert ab sofort das Handballteam aus dem Wartburgkreis. Zdenek Vanek war im November 2006 bei Zweitbundesligist ThSV Eisenach, mit dem er 1997 als Aktiver in die 1. Handballbundesliga aufgestiegen war, beurlaubt worden.
Sein Vertrag bei den Wartburgstädtern endete am 30.07.07. Der kürzlich 39 Jahre gewordene 2,01-Meter-Mann legte im Vorjahr erfolgreich die A-Lizenz ab. Als Aktiver war «Zdeno» Vanek in Deutschland seit 1992 (VfL Günzburg) am Ball. Bald zog es ihn mit seiner Familie nach Thüringen, von 1993 bis 1996 zum HSV Suhl, von 1996 bis 2000 zum ThSV Eisenach. Es folgten Wuppertal, TuS Nettelstedt-Lübbecke, HV Stralsund und TV Jahn Duderstadt (Spielertrainer), bevor er im Sommer 2005 den ThSV Eisenach in der 2. Bundesliga als verantwortlicher Coach übernahm und mit der neuformierten jungen Mannschaft nach der Saison 2005/2006 überraschend den 5. Tabellenplatz belegte.
Familie Vanek ist inzwischen in Eisenach bodenstämmig geworden, baute ein eigenes Haus. Sohn Jakub spielt erfolgreich im Eisenacher Nachwuchs, schaffte mit der B-Jugend des ThSV Eisenach den 4. Platz in Deutschland. «Zdeno» Vanek entschied sich für ein Angebot eines niederklassigeren Vereins der Region. Jürgen Daewo, Chef der finanzierenden Firma Town & Country (Fertigteilhäuser), ist natürlich hoch erfreut über die Zusage des Teilnehmers von zwei Olympischen Spielen (1988 in Seoul und 1992 in Barcelona) und drei Weltmeisterschaften (1990 in Tschechien, 1995 in Island, 1997 in Japan). Zdenek Vanek soll auch außerhalb des Sportvereins eingebunden werden. Beide Seiten sind hierzu noch in Gesprächen.
Der SV Town & Country Behringen/Sonneborn schaffte im vergangenen Jahr praktisch auf der Ziellinie den Sprung ins Handballoberhaus Thüringens. Der große Wunsch für die Saison 2007/2008 heißt für den Aufsteiger Klassenerhalt. Namhafte Spieler kamen nicht hinzu – dafür ein namhafter Trainer. «Die junge Truppe ist beim Training mit viel Elan bei der Sache», berichtet «Zdeno» Vanek. «Viele kennen sich von Kindesbeinen an. Das Verständnis untereinander ist daher bestens.» Bei allen Aktiven steht der Beruf an erster Stelle, sodass wöchentlich nur zweimal im Mannschaftsverband trainiert werden kann. Schon das macht das Unterfangen Klassenerhalt ungemein schwierig. Ein erstes Testspiel absolvierte der SV Town & Country Behringen/Sonneborn unter Leitung seines neuen Trainers am Samstag, 11.08.07 um 17.00 Uhr beim hessischen SV Hauneck Eitra. Zuletzt gab es im Testspiel gegen den TSV Friedberg eine empfindliche 25:42 Niederlage. «Die ersten Punktspiele in der Oberliga werden zeigen, wo wir stehen», blickt Zdenek Vanek schon einmal voraus. Er weiß, der Start ist für den weiteren Saisonverlauf ungemein wichtig.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top