Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © KKSV 1927 Kälberfeld e.V.

Beschreibung:
Bildquelle: © KKSV 1927 Kälberfeld e.V.

Vereinskönigsschießen 2016

Am 15. Mai 2016 trafen sich 19 Schützenfreunde des KKSV 1927 Kälberfeld e.V. auf der vierbahnigen Schießstätte für Kleinkaliberwaffen um Ihren diesjährigen Schützenkönig zu ermitteln. Zum ersten Mal stellten sich mit Heike Göthling und Doreen Bornscheuer auch zwei Frauen der Herausforderung.

Das Königsschießen wird in Kälberfeld in zwei Stufen durchgeführt. Jeder Schützenfreund absolviert 8 Wertungsschüsse in der Disziplin Langwaffe, 50 m stehend aufgelegt, auf eine separate Scheibe. Die besten 5 Schüsse kommen dann in die Wertung. Je nach erworbener Ringzahl wird dann die Folge der Schützen auf die Königsscheibe festgelegt.

Nach Auswertung der Scheiben konnte Sven Kuppardt als bester Schütze mit der höchsten Ringzahl (48 von 50) geehrt werden und somit den ersten Schuss auf die Königsscheibe tätigen. Stefan Börner (46 von 50) und Doreen Bornscheuer (44 von 50) unterstrichen Ihrerseits Ihre gute Form an diesem Tag und konnten als zweiter und dritter Schütze den „goldenen“ Schuß auf die, wie in jedem Jahr von Ralf Schulze entworfene Königsscheibe, absolvieren.

Unter dem Motto „Auf zur Bärenjagt“ wurde die Königsscheibe in diesem Jahr an die alte Erzählung angelehnt, dass auf dem Hörselberg ein Bär gesichtet wurde. Bürger aus Kälberfeld zogen aus, den Bären zu erlegen. Letztendlich war es ein größer zotteliger Hund, der für die ganze Aufregung gesorgt hatte. Die sich in Kälberfeld befindliche Gaststätte „ Zum Bärenjäger“ zeugt in Ihrem Namen  ebenfalls von dieser Erzählung.

Nach Auswertung der Treffer auf die Königsscheibe konnte erstmals in der Vereinsgeschichte mit Doreen Bornscheuer eine Frau den Titel des zweiten Ritters erringen. Als erster Ritter wurde Stefan Börner ermittelt, der sich nur um Haaresbreite seinem Vater, Horst Börner als Schützenkönig, geschlagen geben musste. Alle drei Schützen trafen genau ins Schwarze und nur wenige Millimeter entschieden letztendlich über die Platzierungen.

Der Vereinsvorsitzende Andreas Göthling überreichte anschließend die Königskette und die Ritterbecher an die Erstplazierten.

Titelbild vlnr: Doreen Bornscheuer – 2. Ritter, Horst Börner – König, Stefan Börner – 1. Ritter; Andreas Göthling – Vorsitzender

© KKSV 1927 Kälberfeld e.V.

Foto: © KKSV 1927 Kälberfeld e.V.

Foto 2: Königsscheibe – alle drei erstplatzierten Schützen trafen ins Schwarze. Das Ergebnis war so knapp, dass es wie nur zwei Einschüsse aussieht.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top