Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © TSG/WSC 07 Ruhla

Beschreibung:
Bildquelle: © TSG/WSC 07 Ruhla

Vier Sprunglaufsiege in Biberau

Letzten Samstag gab es in Biberau die 4. Auflage innerhalb des Thüringer Schülercup im Spezialspringen. Der geplante Lauf zur Nordischen Kombination wurde auf Grund der starken Regenfälle abgesagt und wird am Donnerstag als Inlinerrennen in Oberhof nachgeholt. Die Ruhlaer Mannschaft war sehr erfolgreich, denn es wurden 4 Altersklassensiege durch Maximinian Zapf/S9, Eric Langert/S11, Marvin Schnittger/S13 und Cindy Haasch/Mädchen 12-14 erzielt.

Weitere Podestplätze errangen Max Herbrechter/S13 und Elisabeth Strümpfel/Mä.11 mit Rang 2 sowieThomas Brackenhoff/S9 auf den 3.Platz. Unter den besten 6 ihrer Altersklasse konnten sich weiterhin Levin Wagner/S13 und Henning Müller/S10 (beide Platz 4), Jonas Rudloff/S11(Platz 5) sowie Bjarne Stolz/S9 und Kuno Hollandt/S11 auf den 6.Rängen platzieren.

Die höchsten Haltungsnoten des Tages erhielt Cindy Haasch, wo die Wertungsrichter sogar zweimal die Note 19 vergaben. Sehr traurig war der Pokalsieger aus der Vorwoche, Louis Günther, der nach einem Sturz im Training nicht am Wettkampf teilnehmen konnte, sich aber schon wieder auf den nächsten Sprunglauf am 1. Oktober in Brotterode freut.

Foto: Altersklasse 9 – 1. Maximilian Zapf, 3. Thomas Brackenhoff, 6. Bjarne Stolz

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top