Eisenach Online

Werbung
Daniel Luther jubelt mit dem Team nach dem Heimsieg über den Wilhemshavener HV Auswärtsspiel | Bildquelle: © Frank Arnold • sportfotoseisenach / ThSV Eisenach

Beschreibung: Daniel Luther jubelt mit dem Team nach dem Heimsieg über den Wilhemshavener HV Auswärtsspiel
Bildquelle: © Frank Arnold • sportfotoseisenach / ThSV Eisenach

Wartburgstädter im Zuschauerranking an der Spitze

ThSV Eisenach auf Tabellenplatz 6 – gleiche Pluspunktezahl wie DJK Rimpar Wölfe auf Platz 3

Die 2. Handballbundesliga der Männer legt eine kurze Punktspielpause ein. Zehn Spieltage sind absolviert. Der ThSV Eisenach belegt Tabellenplatz 6, mit der gleichen Pluspunktezahl wie die auf Platz 3 rangierenden Rimpar Wölfe.

Am Samstag, 12.11.2016 gastiert der ThSV Eisenach bei den DJK Rimpar Wölfen. Die Partie wird in Würzburg ausgetragen. Zum ersten Heimspiel nach der Länderspielpause empfängt der ThSV Eisenach am Samstag, 18.11.2016 den ASV Hamm-Westfalen. Für diese Partie und alle weiteren Heimspiele bis zum Ende des Kalenderjahres können Tickets schon erworben werden, via Internet www.thsv-eisenach.de, in der ThSV-Geschäftsstelle, in allen Pressehäusern der Mediengruppe Thüringen und den dem Ticketcenter angeschlossenen Einrichtungen. Als das etwas andere Geschenk bietet der ThSV Eisenach Gutscheine für die Heimspiele an. Diese sind in der Geschäftsstelle der ThSV-Marketing GmbH in der Eisenacher Werner-Aßmann-Halle erhältlich.

Nahezu 8.500 Zuschauer bei den bisherigen Heimspielen des ThSV Eisenach
Das Zuschauerranking der 2. Handballbundesliga wird vom ThSV Eisenach angeführt. Nahezu 8.500 Zuschauer wurden zu den 5 Heimspielen in der Werner-Aßmann-Halle begrüßt, was einem Schnitt von knapp 1.700 Zuschauern entspricht. In der Zuschauertabelle folgen die HSG Nordhorn-Lingen (im Schnitt 1651 Zuschauer) und der TuS Nettelstedt-Lübbecke (1526). Schlusslicht ist  die sportlich für Furore sorgende SG Leutershausen mit durchschnittlich 573 Zuschauern. Das jüngste Heimspiel des Aufsteigers wollten nur 350 Zuschauer sehen. Den vorletzten Platz der Zuschauertabelle belegt der HC Empor Rostock mit 640 Zuschauern; hier ist zu beachten, die Heimspielstätte fasst nur 680 Zuschauer.

Der ThSV-Zweitliga-Fahrplan bis zum Ende des Kalenderjahres
Samstag, 12.11.2016 um 20.00 Uhr in der S.-Oliver-Arena in Würzburg
DJK Rimpar Wölfe – ThSV Eisenach
Freitag, 18.11.2016 um 19.30 Uhr in der Werner-Aßmann-Halle Eisenach
ThSV Eisenach – ASV Hamm-Westfalen
Sonntag, 20.11.2016 um 17.00 Uhr Anhalt-Arena Dessau
Dessau-Rosslauer HV – ThSV Eisenach
Samstag, 26.11.2016 um 19.30 Uhr in der Werner-Aßmann-Halle in Eisenach
ThSV Eisenach – SG Leutershausen

Terminänderung
Freitag, 02.12.2016 um 20.00 Uhr in der Sporthalle am Viadukt in Bietigheim
SG BBM Bietigheim – ThSV Eisenach
Samstag, 10.12.2016 um 19.30 Uhr in der Sporthalle Hüttenberg
TV Hüttenberg – ThSV Eisenach
Samstag, 17.12.2016 um 19.30 Uhr in der Werner-Aßmann-Halle Eisenach
ThSV Eisenach – TuS Nettelstedt-Lübbecke
Montag, 26.12.2016 um 17.00 Uhr in der Emshalle Emsdetten
TV Emsdetten – ThSV Eisenach

Die aktuelle Tabelle der 2. Handballbundesliga der Männer
1. SG BBM Bietigheim – 10 9 1 0 +38 305:267  19:1
2. TuS N-Lübbecke – 10 8 1 1 +50 283:233  17:3
3. Rimpar Wölfe – 9 7 0 2 +16 232:216  14:4
4. TV Hüttenberg – 10 7 0 3 +36 283:247  14:6
5. VfL Bad Schwartau – 10 6 2 2 +24 256:232  14:6
6. ThSV Eisenach – 10 7 0 3 +11 266:255  14:6
7. SG Leutershausen – 10 6 1 3  +6 258:252  13:7
8. TSG Ludwigsh-Friesenheim – 9 6 0 3 +16 258:242  12:6
9. Dessau-Roßlauer HV – 9 5 1 3  +1 228:227  11:7
10. HSG Nordhorn-Lingen – 10 5 0 5  +4 250:246 10:10
11. HSG Konstanz – 10 4 2 4 -17 243:260 10:10
12. TV Neuhausen/Erms – 10 4 0 6  -5 285:290  8:12
13. HG Saarlouis – 10 3 2 5 -15 265:280  8:12
14. TV Emsdetten – 10 3 1 6  -5 265:270  7:13
15. TuSEM Essen – 10 2 2 6 -14 258:272  6:14
16. EHV Aue – 10 2 1 7 -32 234:266  5:15
17. ASV Hamm-Westfalen – 10 2 0 8 -24 249:273  4:16
18. TuS Ferndorf – 10 2 0 8 -34 225:259  4:16
19. HC Empor Rostock – 10 2 0 8 -35 280:315  4:16
20. Wilhelmshavener HV – 9 1 0 8 -21 235:256  2:16

Foto: Fünf Siege in fünf Heimspielen bejubelte der ThSV Eisenach mit 8.500 Fans.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top