Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Werra-Meißner-Rallye Sprint in Weißenborn (Hessen)

Am Samstag (5. März) geht in der Region das Rallyegeschehen wieder los. Der ADAC Werra-Meißner-Sprint wird im hessischen Weißenborn bei Eschwege ausgetragen. Am Start werden rund 50 Fahrzeuge erwartet. Auf rund 30 Asphalt-Kilometern geht es bei den drei Prüfungen.

Veranstalter ist die VG Werra – Meißner Rallye (MSC Werratal-Witzenhausen, MSC Weißenborn und MSC Bad Sooden-Allendorf).

Der Rallye-Sprint hat den Vorteil, dass die Belästigung und Einschränkungen für die betroffenen Orte und deren Bewohner so gering wie möglich gehalten werden können. Auch die Verbindungsetappen werden kurz gehalten, dass macht es für die Teilnehmer ebenso interessant.

Für die Zuschauer bietet sich der große Vorteil, indem feste Punkte eingenommen werden können und über die gesamte Veranstaltungsdauer Bewegung auf der Piste ist und nur kleinere Pausen entstehen werden.

In diesen Pausen haben interessierte Rallyeteams die Möglichkeit außerhalb des Wettbewerbes Test- und Einstellfahrten durchzuführen.

Insgesamt ist die Rallye 50 Kilometer lang. Der Lauf zählt zur Nationalen Rallyemeisterschaft ADAC Hessen-Thüringen, Rallye Pokal Südwest 2011 und zum Hessischen Sprintpokal.

Start ist am 5. März um 12.30 Uhr in Weißenborn mit dem ersten Fahrzeug. Zielankunft ist ab ca. 16.30 Uhr und die Siegerehrung ab 19.30 Uhr geplant.

Die Veranstalter bitten um Verständnis, das als einzige unvermeidliche Sperrung, die L 3245 zwischen Weißenborn und Großburschla am 05.03.2011, in der Zeit von 11.00 bis ca. 18.30 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt werden muss.

In der Klasse H16 wird auch das Rallye-Team Lars Anders/Andreas Busch an den Start gehen. Für das Eisenacher Team ist es der erste Start 2011. Mit seinem Mitsubishi Evo 6.5 möchte Pilot Lars Anders die Klasse gewinnen und unter den ersten drei Teams in der Gesamtwertung landen. Ihre Startnummer ist die 2.

Zwölf Rallyes sind in diesem Jahr vom Team Anders/Busch zur Teilnahme geplant. Gleich am 25. März geht es mit der Rallye in Melsungen weiter.

Rainer Beichler |

Werbung
Top