Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Paul-Philipp Braun

Beschreibung:
Bildquelle: Paul-Philipp Braun

Wolf wettet, dass 493 Tänzer auf den Markt kommen

«Wir bewegen Generationen» heißt das Motto der Initiative «Deutschland bewegt sich» (DBS), welche bereits seit 2003 von der Barmer GEK, dem ZDF und der «Bild am Sonntag» getragen wird.
«Wir haben uns damit zum Ziel gesetzt, den Menschen in der ganzen Republik die Freude an der Bewegung nahe zu bringen und somit auch das Krankheitsrisiko zu verringern», erklärte Thomas Flieger von der Eisenacher Geschäftsstelle der Barmer GEK am vergangenen Dienstag.

Da hatte die Initiative, welche am 10. Und 11. Juli nach Eisenach kommt und unter anderem einen 2 500 m² großen Spiel- und Sportpark auf dem Markt beinhaltet, nämlich ihren hiesigen Auftakt.
Rund 60 Vertreter aus Firmen und Vereinen waren dazu gekommen, um sich von Elmar Wolf, Thomas Flieger und Dirk Esser von der Barmer GEK über die Aktion informieren zu lassen.
Auch Eisenachs Oberbürgermeisterin, Katja Wolf (Linke), war in das Luther-Gymnasium gekommen. Jedoch nicht nur als OB, sondern vor allem als Schirmherrin des Projekts war Wolf zugegen und dass sie darauf durchaus stolz ist, das zeigte die OB in ihrem Grußwort. «Bewegungen gehen oft schon im Kleinen los – wenn man zum Beispiel die Treppe statt des Aufzugs nimmt oder wenn man mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt», wusste Wolf zu berichten.

Allerdings sollte sie nicht nur Grußworte halten. Auch als Wettpatin für eine Stadtwette stand die begeisterte Freizeitsportlerin und Oberbürgermeisterin am Dienstagabend bereit. Gemeinsam mit Tanzweltmeister Michael Hull wettete Wolf, dass sich zu der Aktion insgesamt 493 Menschen finden, welche zu DBS gemeinsam auf dem Markt mit Eisenachs Stadtoberen und Weltmeister Hull das Tanzbein schwingen. «Wir haben die Zahl ganz bewusst gewählt. Denn von Luthers Bibelübersetzung auf der Wartburg bis 2014 sind 493 Jahre vergangen. Und sportlich war der Reformator auf jeden Fall. Denn das ganze Neue Testament in 80 Tagen zu übersetzen, das ist eine tüchtige Leistung», erklärte Thomas Flieger die auf den ersten Blick ungewöhnliche Zahl.

Doch nicht nur Tanzwetten und einen Sportpark soll DBS hier beinhalten. Auch einige Wettbewerbe stehen schon im Vorfeld der zweitägigen Veranstaltung im Sommer auf dem Plan. So werden unter anderem die «Bewegteste Schule», die «Bewegteste Kindertagesstätte» und die «Bewegteste Firma» der Region gesucht. «Diese Aktion sollte möglichst jeden hier erreichen und allen zeigen, wie viel Spaß Sport machen kann», definierte Elmar Wolf das Ziel von «Deutschland bewegt sich». Ein Ziel, welches aber, auch das sagte Wolf, nur durch starke Partner erreicht werden könne. Dafür sucht die Barmer GEK und noch dringend Mistreiter aus Sport- und Tanzvereinen, welche Lust haben, sich und ihre Sportart auf der ganz großen Bühne im Juli und eventuell auch schon im Vorhinein zu präsentieren.

Tanzweltmeister Michael Hull und Eisenachs OB Katja Wolf wetteten, dass 493 Menschen aus Eisenach und Umgebung im Juli auf dem Markt das Tanzbein schwingen.

Foto: ©Paul-Philipp Braun

Elmar Wolf, Katja Wolf und Thomas Flieger freuen sich, dass Eisenach eine von fünf Städten ist, in denen DBS 2014 stattfindet.

Foto: ©Paul-Philipp Braun

Paul-Philipp Braun |

Werbung
Top