Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Zeitfond nicht mehr ausreichend

Handball-Zweitbundesligist ThSV Eisenach vermeldet eine Veränderung im Betreuerstab. Martin Münzberg agiert nicht mehr als Physiotherapeut. «Beruf und Engagement beim ThSV Eisenach sind für Martin Münzberg nicht mehr vereinbar», so die Begründung der Verantwortlichen. Im Hinblick auf eine weitere Professionalisierung zum Erreichen der eingleisigen 2. Handballbundesliga sei eine tägliche (vormittags und abends) Absicherung beim Training und die Wettkampfbetreuung erforderlich. «An einer diese Vorgaben erfüllenden Lösung arbeiten wir und sind guter Hoffnung, diese kurzfristig zu präsentieren», so Karsten Wöhler, der sportliche Leiter in der ThSV-Marketing GmbH.
Martin Münzberg, inzwischen 38 Jahre, war über viele Jahre mit viel Herzblut beim ThSV Eisenach, erst als Spieler, später als Physiotherapeut und weiterhin im Traditionsteam am Ball. Der ThSV Eisenach dankt «Münze» für seine langjährige Einsatzbereitschaft und gute Zusammenarbeit. Martin Münzberg hat signalisiert, wenn seine Hilfe gebraucht wird, kurzfristig einzuspringen und auszuhelfen.

Der ThSV Eisenach hat den Vertrag mit Torhüter Sven Luckert, der in der Vorsaison auf Ausleihbasis bei Regionalligist Pirna spielte, aufgelöst. Der 21-jährige Keeper wird sich wahrscheinlich Handball-Oberligist Göttingen anschließen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top