Eisenach Online

Werbung

Zwei Judokas zu der DM

Am Wochenende trafen sich in Bad Blankenburg die jeweils vier besten Judokas der Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zur Mitteldeutschen Meisterschaft der männlichen und weiblichen U 17 und U 20.

Der PSV Eisenach startete mit vier Teilnehmern in dieses hochrangige Turnier. Leider verliefen die Kämpfe für Tim Reinhold in der Altersklasse U 17 -81 kg nicht so erfolgreich. Nach zwei knappen Niederlagen, war für ihn der Wettkampf aus.

Erfolgreicher verlief es in der Altersklasse der weiblichen U 20. Dort errang Sonja Bode in der Gewichtsklasse -48 kg den 1. Platz. In erstklassigen Kämpfen konnte sich Sonja immer vorzeitig gegen ihre Kontrahentinnen durchsetzen.

Annemarie Otte kämpfte sich in der Gewichtsklasse +78 kg auf den 3. Platz. Nach einer Niederlage im ersten Kampf, musst sie sich zwei weiteren Kämpfen stellen. Diese konnte sie dann erfolgreich für sich entscheiden.

Nur knapp verpasste Melanie Klein -70 kg das Treppchen und musste sich mit Platz 5 begnügen. Auch Melanie zeigte gute Kämpfe und oftmals fehlte nur das Quäntchen Glück für den Sieg.

Somit werden Sonja Bode und Annemarie Otte den PSV Eisenach bei den Deutschen Meisterschaften am 12. März in Frankfurt/Oder vertreten.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top