Eisenach Online

Werbung

Aus welchem Land kamen die meisten Urlauber auf Thüringens Campingplätzen?

Wenn Günther Jauch fragen würde: Aus welchem Land kamen im Jahr 2000 die meisten Urlauber auf Thüringens Campingplätzen? A: Polen; B: Niederlande; C: Österreich; D: Frankreich
Da käme sicher jeder Kandidat eine Runde weiter.
Gewissheit gibt jedoch ein Blick in die Beherbergungsstatistik des Thüringer Landesamtes für Statistik. Mit 7766 Gästen kamen im Jahr 2000 rund drei Viertel aller ausländischen Camper aus den Niederlanden. Sie blieben im Durchschnitt 3 Tage. Mit großem Abstand belegten die 342 Camper aus dem Vereinigten Königreich Großbritannien Platz 2, gefolgt von Dänemark mit 319 Gästen.
Insgesamt steuerten im Jahr 2000 mehr als 103600 in- und ausländische Urlauber (ohne Dauercamper) einen der 51 Thüringer Campingplätze ¹ an.
¹Campingplätze, die nur Dauercamping anbieten, werden dabei nicht erfasst.

Rainer Beichler |

Werbung
Top