Eisenach Online

Werbung

Ein Drittel sind Einpersonenhaushalte

Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik lebten im April 2001 in Thüringen 14,9 Prozent der Bevölkerung in 360500 Einpersonenhaushalten. Das waren 32,7 Prozent aller Privathaushalte. Im Jahre 1991 betrug dieser Anteil noch 24,6 Prozent.

Wie die Ergebnisse des Mikrozensus, einer jährlichen repräsentativen Haushaltsbefragung, weiter zeigen, steigt der Anteil der Einpersonenhaushalte mit der Größe der Gemeinde. Während in Gemeinden unter 10000 Einwohnern der Anteil 27,8 Prozent ausmachte, betrug er in der Größengruppe 10000 bis unter 100000 Einwohner schon 36,8 Prozent und lag in den Großstädten Erfurt, Gera und Jena (über 100000 Einwohner) bei 39,0 Prozent.

Dieses Phänomen ist deutschlandweit festzustellen, wo im Durchschnitt 37 Prozent Einpersonenhaushalte zu verzeichnen sind und in Städten von mehr als 500000 Einwohnern mit 48 Prozent nahezu jeder zweite Haushalt nur aus einer Person besteht.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top