Eisenach Online

Werbung

In Thüringen sehr deutliche Steigerung bei mobilen Zugang zum Internet

Um mit dem World Wide Web verbunden zu sein, nutzten drei Fünftel (60 Prozent) der Thüringer Unternehmen mit Zugang zum Internet im Jahr 2013 eine mobile Internetverbindung. Im Jahr 2012 waren es noch etwas mehr als ein Fünftel (21 Prozent) der Unternehmen mit Internetzugang. Damit hat sich dieser Anteil gegenüber dem Jahr zuvor beinahe verdreifacht.
Im bundesweiten Durchschnitt wurde eine ähnliche Entwicklung wie in Thüringen verbucht: Hier verfügten im Jahr 2012 genau 33 Prozent der Unternehmen mit Internetanschluss über eine mobile Internetverbindung. Im Jahr 2013 waren es bereits 60 Prozent.
Im Vergleich der Bundesländer untereinander sind jedoch deutliche Unterschiede auszumachen:
Im Saarland und in Sachsen-Anhalt (jeweils 65 Prozent) sowie in Mecklenburg-Vorpommern (66 Prozent) und Bremen (71 Prozent) war der Anteil der Unternehmen mit mobiler Internetverbindung an allen Unternehmen mit Zugang zum Internet deutlich höher als etwa in Thüringen (60 Prozent). Dagegen wiesen in Bayern (59 Prozent), Baden-Württemberg (57 Prozent), Hessen (56 Prozent), Berlin (54 Prozent) und Sachsen (48 Prozent) relativ weniger Unternehmen eine mobile Internetverbindung auf als im Freistaat.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top