Eisenach Online

Werbung

Innenminister: Vorsicht beim Umgang mit offenem Feuer

Jetzt ist es soweit: Bei Nadelduft und Kerzenschein macht man es sich gemütlich. Christbäume erstrahlen in vollem Glanz. Damit aus dem heimeligen Anblick kein stattlicher Brand wird, gibt es einige Tipps zu beachten. Deshalb rät Thüringens Innenminister Manfred Scherer:

– Brennende Kerzen nie unbeobachtet lassen.

– Verwenden Sie nur Kerzenständer und Untersetzer die nicht brennen.

– Ersetzen Sie abgebrannte Kerzen frühzeitig.

– Trockene Zweige sind leicht entflammbar. Ersetzen Sie bei Weihnachtsgestecken trockene Zweige durch frisches Tannengrün.

– Achten Sie auf ausreichend Sicherheitsabstand zu leicht brennbaren Materialien, wie z.B. Vorhänge und Gardinen.

– Zünden sie die Kerzen Ihres Weihnachtsbaumes von oben nach unten an und verfahren Sie beim Löschen umgekehrt.

– Verwahren Sie Zündhölzer und Feuerzeuge vor Kindern an einem sicheren Platz.

– Wasser oder Feuerlöscher sorgen für erste Hilfe, falls trotz aller Vorsicht dennoch der Funke auf das Tannengrün überspringt alarmieren Sie im Ernstfall sofort die Feuerwehr über den Notruf 112.

– Bewahren Sie Ruhe und handeln Sie überlegt und schnell. Ergreifen Sie eigene Löschmaßnahmen nur dann, wenn Ihnen keine Gefahr droht.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top